"Ich war angenehm überrascht"

Kleine Geste – große Freude: 84-Jähriger erhält unerwartet Hilfe beim Schneeschieben

+
Josef Donner ist seinem unbekannten Schneeschiebehelfer sehr dankbar.

Meschede. In Zeiten, in denen viele Menschen nur an sich selbst denken, erlebte Josef Donner jetzt beim Schneeschieben ein erfreuliches Gegenbeispiel. Der 84-Jährige wollte gerade mühsam den Gehweg und die Einfahrt vor seinem Haus säubern, als er unverhofft Hilfe von einem vorbeikommenden Jugendlichen aus der Nachbarschaft bekam.

„Er kam hier locker vorbei gelaufen und hat mich gefragt, ob er mir nicht helfen könne“, erinnert sich der Ur-Mescheder an die unerwartete Begegnung. „Ich war angenehm überrascht und habe ihm versichert, dass ich es auch alleine schaffe. Er meinte aber, dass er gerne helfen würde.“

Den Jugendlichen, der aus der entfernteren Nachbarschaft kam, kannte er selbst nicht, schätzt ihn aber auf etwa 16 Jahre. Er habe einfach die Schneeschaufel des verdutzten Rentners genommen und den Gehweg rauf und wieder runter geschoben, so Donner immer noch sichtlich gerührt. Eine Hilfsbereitschaft dieser Art hat der ehemalige Lokführer in Deutschland eher selten erlebt: „Auf Reisen habe ich gemerkt, dass im Ausland auf Bahnhöfen schon einmal eher beim Koffertragen geholfen wird. Hierzulande ist das eher selten der Fall.“

„Mit 84 lässt schon mal die Puste nach“

Umso überraschender kam für ihn daher die unerhoffte Unterstützung beim Schneeschaufeln. Heute habe doch kaum jemand mehr die Zeit für so etwas, sagte Donner, der bereits seit 1933 in seiner Straße wohnt. Jeder Nachbar trage schließlich für sich selbst dazu bei, um die Gehwege frei von Schnee und Eis zu halten.

„Ich bin zwar noch fit, aber mit 84 lässt auch schon mal die Puste nach. Ich habe mich daher sehr gefreut“, sagte der sechsfache Vater, der sich nochmals gemeinsam mit seiner Frau Annemarie herzlich bei dem unbekannten Jugendlichen bedanken möchte. Denn es sind die kleinen Gesten, die das Herz erwärmen – gerade in diesen kalten Zeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare