Projekt Popchor

Wer immer schon in einem Popchor singen wollte, aber keinen passenden Chor fand, der hat jetzt Gelegenheit, tätig zu werden: Am Sonntag, 22. Januar, um 17 Uhr, findet im Gasthof Schrage in Dorlar ein Treffen statt, an dem Interessenten aller Altersgruppen teilnehmen können - egal, ob man in einem Chor singt oder immer schon auf ein solches Projekt gewartet hat.

Der Kreischorverband Meschede (KCVM) bietet zunächst ein Gespräch an, man sondiert, welche Stimmen zusammenkommen. Angedacht sind vier Samstage bis zum Herbst, die beiden Kreischorleiter Thomas Fildhaut und Siegfried Knappstein stehen zur Verfügung und werden mit den Stimmen parallel arbeiten. Es wird überlegt, welche Literatur möglich ist. Als Beispiele werden genannt: "Barbara Ann" von den Beach Boys, "Only Time" von Enya, "Marmor, Stein und Eisen bricht" von Drafi Deutscher, "De doo ron ron" von den Crystals oder auch Lieder aus dem Gospelbereich - auf jeden Fall moderne und zeitgenössische Songs, die in traditionellen Chören selten gesungen werden.

Am Ende des Projekts ist die Teilnahme an einem oder mehreren Konzerten geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare