Prügelei vor einer Ampel: 36-Jähriger setzt Schlagstock ein

Meschede. Die Polizei wurde am Sonntag um 18.45 Uhr zu einer Schlägerei an der Kolpingstraße gerufen. Bei der anschließenden Aufnahme fanden die Beamten einen Schlagstock.

Wie die Polizei mittelt, fuhren die beiden beteiligten Männer nach ersten Ermittlungen mit ihren Autos hintereinander über die Kolpingstraße. Als der 20-jährige Mann vor einer Ampel anhielt, stieg sein 36-jähriger Hintermann aus seinem Fahrzeug Auto aus, riss die Fahrertür auf und attackierte seinen Vordermann mit einem Schlagstock. 

Die schnell eintreffende Polizei beendete die Auseinandersetzung. Den zwischenzeitlich weggeworfenen Schlagstock fanden die Beamten bei der Absuche des Tatorts. Der 36-jährige Mescheder wurde vorläufig festgenommen. Der ebenfalls aus Meschede stammende 20-jährige Mann wurde durch die Schläge leicht verletzt. 

Nach jetzigen Erkenntnisstand ist davon auszugehen, dass die Streitigkeiten einen familiären Hintergrund besitzen. Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Polizei in Meschede unter der Telefonnummer 0291 - 90 200 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare