Schäferhund-Freunde zogen Jahres-Resumee

Die Ortsgruppe Eversberg des Vereins für Deutsche Schäferhunde blickte jetzt im Rahmen der Jahreshauptversammlung auf das vergangene Jahr zurück. Der erste Vorsitzende Werner Schlinkert konnte den Pokal für den Jahressieg 2007 an Heike Tiborra überreichen.

Die Ausbildungswartin des Vereins war im vergangenen Jahr mit ihrer Schäferhündin "Ginger von der Ottensteiner Festung" erfolgreichste Hundeführerin. Auch Vorstandswahlen standen auf der Tagsordnung. Ausbildungswartin Heike Tiborra und Zuchtwart Werner Schlinkert wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der Oeventroper Thomas Friese ist neuer Beisitzer. Als wichtige Standbeine des Vereins gelten die Rettungshundeausbildung auf sportlicher Basis sowie die gemeinsame Rettungshundearbeit mit dem DRK Meschede. Für das laufende Jahr sind bereits einige Veranstaltungen geplant: So soll neben den Schutz- und Rettungshundeprüfungen auch ein Seminar für Rettungshundeausbilder stattfinden. Die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt, Mitglieder des Vereins für Deutsche Schäferhunde werden gebeten, sich hierfür anzumelden. Wer Interesse an der Hundeausbildung hat, ist beim Ortsverein Eversberg jederzeit willkommen: Informationen rund um den Verein bietet die Internetpräsenz www.scheferhunde-eversberg.de. Zudem sind die Vereinsmitglieder auch vor Ort auf dem Übungsplatz (Auf der Wacholderheide in Eversberg) anzutreffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare