Zu schnell und mit Drogen unterwegs

Meschede. Ein 28-jähriger Mann aus Rüthen fuhr am Dienstag gegen 18.30 Uhr zu schnell mit seinem Auto über den Stimm Stamm. Wie die Polizei mitteilt, stellte sich bei der anschließenden Kontrolle heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand.

Der Fahrer eines Zivilmotorrades der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis bemerkte das zu schnell fahrende Auto. Bei der anschließenden Kontrolle stellte der Polizist den Drogenkonsum des Autofahrers fest. 

Ein durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht, so die Polizei. Zudem übergab der Autofahrer dem Polizisten eine Dose mit Drogen, welche er bei sich führte. In der Polizeiwache Meschede wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Die Drogen wurden sichergestellt und gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare