SSV-Team auf Platz eins

Die jüngste Mädchenstaffel mit Schwimmerinnen ausschließlich aus den Jahrgängen 1999 und 2000 nach ihrem Sieg über 4x50-Meter-Lagen.

Das 36. Neujahrsschwimmfest des SSV Meschede brachte als erster Schwimmwettkampf 2010 im HSK allen Vereinsvertretern erste Erkenntnisse für die neue Saison. Mit 193 Aktiven, die 608 Einzel- und 42 Staffelstarts absolvierten, wurde das Vorjahresergebnis gehalten.

Traditionell werden auf dieser Veranstaltung sämtliche 50-Meter-Strecken sowie die 100-Meter-Lagen, aber auch sämtliche Schwimmlagen als Staffelrennen geschwommen. Die Mescheder Jungs gewannen sämtliche Rennen, bei den Mädchen entwickelte sich von Anfang an ein Zweikampf zwischen dem SSV und dem TuRa Freienohl. Letztendlich gewannen die Mescheder drei Rennen und belegten zweimal Platz zwei.

Martina Gördes erreichte bei fünf Starts ausschließlich Platz eins. Zudem holte sie mit 636 Punkten die höchste Einzelpunktzahl aller teilnehmenden weiblichen Starter. Die höchste Einzelpunktzahl bei den Männern verzeichneten Patrick Mansheim und Stephan Haselhoff, die es jeweils auf 536 Punkte brachten. Somit gingen beide Wertungen an das Mescheder Team. In der Mannschaftswertung belegte das Mescheder Team mit 88 Medaillen (davon 50-mal Gold, 25-mal Silber und 13-mal Bronze) den ersten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare