Kultur- und Sommerfreude mit Abstand

Stadtmarketing lädt zu „Mescheder SommerMomente 2020“ ein

Präsentieren die neue Kulturreihe „Mescheder SommerMomente 2020“: (v.l.) Marcos Kopf, Vertreter der Kultursäule für die Kulturschaffenden im Stadtmarketing, Christina Wolff, Geschäftsführerin Stadtmarketing Meschede, Gisela Bartsch, Leitung „Fachbereich Generationen, Bildung, Freizeit“, Lisa Machula, Stadtmarketing Meschede und Ulrich Tölle, Sparkasse Mitten im Sauerland.
+
Präsentieren die neue Kulturreihe „Mescheder SommerMomente 2020“: (v.l.) Marcos Kopf, Vertreter der Kultursäule für die Kulturschaffenden im Stadtmarketing, Christina Wolff, Geschäftsführerin Stadtmarketing Meschede, Gisela Bartsch, Leitung „Fachbereich Generationen, Bildung, Freizeit“, Lisa Machula, Stadtmarketing Meschede und Ulrich Tölle, Sparkasse Mitten im Sauerland.

Meschede – Besondere Momente spüren, kulinarische Wanderungen genießen, Künstlern über die Schulter schauen oder ganz einfach nur der Musik an ungewöhnlichen Orten lauschen und dabei der Wirklichkeit entrücken.

Diese und noch viel mehr außergewöhnliche „Mescheder SommerMomente 2020“ können Kulturliebhaber und alle Sommerfreunde mit gebührendem Abstand in Corona-Zeiten in ganz Meschede und Umgebung erleben.

In Kooperation mit dem Kulturamt, dem Vertreter der Kultur im Stadtmarketing-Vorstand Marcos Kopf und den Akteuren aus den Ortsteilen der Kreis- und Hochschulstadt hat das Stadtmarketing die Kulturreihe „Mescheder SommerMomente 2020“ ins Leben gerufen. „Der Sommertrend für dieses Jahr lautet: Wir wollen die Kultur in kleiner, abgespeckter Version in die Ortsteile bringen. Fünf Termine stehen bereits fest, fünf weitere sind in Planung“, erklärte Christina Wolff die Intention, die hinter dem neuen Konzept steckt, Geschäftsführerin vom Stadtmarketing Meschede.

Vielfalt an Kultur in Meschede

Angefangen vom 7. August bis in den Oktober hinein, sollen die feinen, kulturellen Veranstaltungen die Vielfalt an Kultur in Meschede wiederspiegeln. Die Symbiose aus Menschen, Ortsteilen sowie den damit verbundenen künstlerischen Angeboten soll die Verbindung untereinander symbolisieren und in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden.

„Das Programm ist ein super Einstieg der neuen Kollegin Lisa Machula. Es macht neben den kulturellen Angeboten Schwerpunkte wie das Vereinsleben und Ehrenamt erlebbar. Ein Konzept vor Ort, das für das Publikum entwickelt wurde“, so Gisela Bartsch, Leitung „Fachbereich Generationen, Bildung, Freizeit“.

Der breit gefasste Begriff Kultur umfasst dabei Wanderungen, musikalische Highlights, Lesungen und kulinarische Momente, um so möglichst viele Menschen zu erreichen. Christina Wolff betonte in dem Zusammenhang, dass die neue Veranstaltungsreihe bei allen Ortsvorstehern auf „offene Ohren“ gestoßen und das Feedback überaus positiv gewesen sei.

Highlight am Ende der Veranstaltungsreihe: Ein Zusammenschnitt als Film

„Mescheder SommerMomente 2020“ ist ein Kulturprogramm für Groß und Klein, Jung und Alt, Mescheder und Besucher – für jeden gibt es etwas zum Staunen und Entdecken. 

„Genießen Sie gemeinsam mit den lokalen Kunst- und Kulturschaffenden sowie engagierten Mitbürgern das neue Kulturformat. Zum Ende der Veranstaltungsreihe wird es als Highlight einen Zusammenschnitt als Film geben“, so Christina Wolff.

Unterstützt wird das neue Konzept von der Bürgerstiftung Meschede, der Brauerei C.&A. Veltins und der Sparkasse Mitten im Sauerland.

Anmeldung 

Um Anmeldung wird aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl von maximal 100 Personen unter www.meschede.de/momente gebeten. Digital kann jedoch jeder Kulturfan teilnehmen. Je nach Aktion werden die Momente dafür auf YouTube und in den sozialen Netzwerken gestreamt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare