Polizei sucht Hinweise

Im Supermarkt im Sauerland: Diebe flüchten nach Auseinandersetzung - so werden sie beschrieben

Diebstahl Supermarkt Meschede Symbolfoto Blaulicht
+
Nach einer Auseinandersetzung mit einem Mitarbeiter eines Supermarktes in Meschede sind zwei Diebe am Montag geflüchtet (Symbolfoto).

Diebstahl in einem Supermarkt im Sauerland: Nach einer Auseinandersetzung mit einem Mitarbeiter sind zwei Diebe am Montag geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen.

Meschede - Wie die Polizei mitteilt, hatten die beiden Diebe den Supermarkt in der Le-Puy-Straße in Meschede am Montag gegen 17.30 Uhr betreten. Dort füllten sie einen Rucksack mit Lebensmitteln und wollten den Laden verlassen, ohne zu bezahlen. Doch ein Mitarbeiter wurde auf sie aufmerksam und sprach sie an.

Es entwickelte sich eine Auseinandersetzung, bei der der Mitarbeiter gegen ein Regal geschubst wurde. Dadurch konnten die beiden Diebe flüchten. Der Mitarbeiter blieb unverletzt. Eine direkt eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg.

Diebstahl im Supermarkt in Meschede: So werden die Täter beschrieben

1. Person:
- etwa 20 bis 25 Jahre alt
- kräftige Statur
- helle kurze Haare
- hellblaue Augen
- circa 1,80 Meter groß
- weiße Adidas-Jacke mit schwarzen Streifen an den Ärmeln
- schwarzer Rucksack
- dunkle Schuhe
- helle Schutzmaske

2. Person:
- etwa 25 Jahre alt
- circa 1,85 Meter groß
- schlanke Statur
- schwarze Kappe
- schwarze Jacke
- dunkle Hose
- dunkle Schuhe
- schwarze Schutzmaske

Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter Tel. 0291/90 200 entgegen.

Auch andernorts haben Diebe in der Vergangenheit reiche Beute gemacht. Im Elektrofachmarkt Euronics in Attendorn hat ein Unbekannter Kopfhörer im Wert von mehr als 1000 Euro mitgehen lassen. Im Hit-Markt in Altenhundem hatten Mitarbeiter und Polizei es jetzt mit einem Wodka-Dieb zu tun. Als der betrunkene 32-Jährige gestoppt wurde, flippte er völlig aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare