Für Wiederaufforstung des Waldes

„Swimrun“ gestartet: Sauerländer laufen 80 Kilometer und schwimmen 25 Kilometer durch drei Seen

Auf die Plätze schwimmen los, hieß es am Freitagmorgen für Wibke und Claus Unkel. Das Extremsportler-Ehepaar aus Arnsberg startete morgens um sechs Uhr in Grevenstein, um 80 Kilometer zu laufen und 25 Kilometer längs durch den Henne-, Sorpe- und Möhnesee zu schwimmen.
+
Auch die Himmelstreppe in Meschede wurden von dem sportlichen Ehepaar dynamisch bewältigt.

Auf die Plätze schwimmen los, hieß es am Freitagmorgen für Wibke und Claus Unkel. Das Extremsportler-Ehepaar aus Arnsberg startete morgens um 6 Uhr in Grevenstein, um 80 Kilometer zu laufen und 25 Kilometer längs durch den Henne-, Sorpe- und Möhnesee zu schwimmen.

Meschede/Arnsberg - Erfolgreich bewältigten die beiden die 15 Kilometer Laufetappe bis zum Hennesee. Danach hieß es die Henne sieben Kilometer längs zu durchschwimmen, um anschließend 16 Kilometer zu Schürmanns Waldgasthof auf dem Lattenberg zu laufen. Mit dieser sportlichen Leistung wollen Wibke und Claus Unkel auf den Klimawandel aufmerksam machen und zugleich Spenden für die Wiederaufforstung der Wälder sammeln.

Am Samstag sieht ihr sportlicher Lauf- und Schwimmplan wie folgt aus:

Für die Wiederaufforstung der Wälder: Sauerländer Ehepaar startet mit seinem „Swimrun“

Auf die Plätze schwimmen los, hieß es am Freitagmorgen für Wibke und Claus Unkel. Das Extremsportler-Ehepaar aus Arnsberg startete morgens um sechs Uhr in Grevenstein, um 80 Kilometer zu laufen und 25 Kilometer längs durch den Henne-, Sorpe- und Möhnesee zu schwimmen.
Auf die Plätze schwimmen los, hieß es am Freitagmorgen für Wibke und Claus Unkel. Das Extremsportler-Ehepaar aus Arnsberg startete morgens um sechs Uhr in Grevenstein, um 80 Kilometer zu laufen und 25 Kilometer längs durch den Henne-, Sorpe- und Möhnesee zu schwimmen.
Auf die Plätze schwimmen los, hieß es am Freitagmorgen für Wibke und Claus Unkel. Das Extremsportler-Ehepaar aus Arnsberg startete morgens um sechs Uhr in Grevenstein, um 80 Kilometer zu laufen und 25 Kilometer längs durch den Henne-, Sorpe- und Möhnesee zu schwimmen.
Auf die Plätze schwimmen los, hieß es am Freitagmorgen für Wibke und Claus Unkel. Das Extremsportler-Ehepaar aus Arnsberg startete morgens um sechs Uhr in Grevenstein, um 80 Kilometer zu laufen und 25 Kilometer längs durch den Henne-, Sorpe- und Möhnesee zu schwimmen.
Für die Wiederaufforstung der Wälder: Sauerländer Ehepaar startet mit seinem „Swimrun“
  • 8 Uhr: Schwimmstart Delecker Becken
  • 10 Uhr: Laufstart ab Möhnestaudamm, ca. 11 km-Lauf zum Restaurant Gesellenhaus in Hüsten
  • 13 Uhr: Laufstart ab Restaurant Gesellenhaus, ca. 14 km -Lauf zum Sorpesee
  • 15 Uhr: Schwimmstart ab Sorpedamm
  • 18 Uhr: Laufstart ab Amecke, ca. 17 km- Lauf nach Grevenstein
  • ca. 20.30 Uhr Zieleinlauf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare