Öffentliche Probe geplant

Tambourcorps Freienohl sucht Nachwuchs

+
Dankesworte zum Abschied nach 26 Jahren – v.l.n.r. Sabine Ehm, Stephanie Heinemann, Niklas Göckeler.

Freienohl – Bei der Generalversammlung des Tambourcorps Freienohl standen Ausbildung, Motivation und Zukunft ganz oben auf der Tagesordnung.

Die Musikalische Leitung zeichnete Flötistin Jenny Karlsburg für die Teilnahme an nahezu allen Festen in 2019 und Trommler Moritz Storm für die beste Probebeteiligung 2019 aus.

Im Rückblick auf 2019 wurden insbesondere an das Serenadenkonzert mit dem Musikverein Eslohe und die Jahresfahrt im Oktober nach Koblenz erinnert.

Als weiterer Höhepunkt im letzten Jahr galt sicherlich die Überraschungsteilnahme am Festzug, beim Schützenfest vom Heimatschutzverein Berge-Visbeck zusammen mit der Schützenbruderschaft Freienohl, zu Ehren des dort im letzten Sommer amtierenden Königspaares Andrea Trumpetter und Rolf Trumpetter-Schulte. Dies als Dank an Rolf für seine langjährige, stets freundliche und verbindliche Unterstützung des TCF, in seiner Aufgabe als ehemaliger „Batalliöner“ der Freienohl Schützen. Zudem war Andrea Trumpetter auch viele Jahre als Flötistin im TCF aktiv.

Ausbildung einer Flötengruppe

Im Oktober galt das Augenmerk allen interessierten Kindern und Jugendlichen, die zusammen mit ihren Familien beim Tag der offenen Tür in das Haus der Musik (HDM) eingeladen waren. Sie folgten der gemeinsamen Einladung von Tambourcorps und Musikverein Freienohl, um für das Musizieren im Ort Werbung zu betreiben.

In diesem Jahr wird das TCF wieder eine neue Flötengruppe ausbilden. Das TCF wird am Freitag, 28. Februar, ab 19 Uhr im HDM eine offene Probe veranstalten. Hierzu freuen sich die Spielleute auf einen regen Besuch von vielen Nachwuchsmusikern (gerne in Begleitung ihrer Eltern), um so mal einen richtigen Probeabend mitzuerleben. Der Besuch ist absolut unverbindlich und kostenlos, auch Besucher-Anmeldungen sind nicht erforderlich. Dort können alle Fragen rund ums TCF beantwortet werden. Wer sich bereits für das Mitmachen entschieden hat, kann sich an diesem Abend direkt aufnehmen lassen. Zu diesem Termin erfolgen noch weitere Veröffentlichungen.

2020 steht im Zeichen von Jubiläen

Das Jahr 2020 wird, im Hinblick auf Teilnahmen an Festen, im Zeichen von Jubiläen anderer Gruppierungen stehen. So zum Beispiel im Frühjahr beim TK Soest-Mitte und den Spielleuten in Suttrop, sowie bei den Freunden vom FWW Tambourkorps Oeventrop, anlässlich dessen 90-jährigem Geburtstag. Weiterhin bekommt das TCF zudem nach langer Zeit auch mal wieder Gelegenheit, sich im Nachbarort Olpe zu präsentieren, beim dortigen Jubiläumsschützenfest, dabei sogar als Festmusik.

Das TCF begleitet dann im August die Freienohler Schützenbruderschaft beim Jubiläumsschützenfest in Berge und im September beim Kreisschützenfest in Herdringen.

Der eigene Veranstaltungskalender wird durch die Mitgestaltung des Oktoberfestes am 26. September in der Freienohler Schützenhalle, abgerundet. Auch hierzu weitere Info in Kürze.

Versammlung des Fördervereins Tambourcorps Freienohl

Die anschließende Mitgliederversammlung des Fördervereins Tambourcorps Freienohl enthielt als wesentlichen Punkt die jährliche Vorstandswahl. Nach kurzem Austausch konnte Versammlungsleiter Uli Henke feststellen, dass der komplette Vorstand um Heinz Eickelmann, Helmut Schwefer und Bernd Lübke nochmals zur Wahl stand und auch in Blockwahl einstimmig wiedergewählt wurde.

Wer das TCF mit „Noten“ unterstützen möchte kann sich jederzeit gerne an den Förderverein wenden, aber auch direkt an alle Aktive. Näheres hierzu auch auf der Homepage unter www.tambourcorps-freienohl.de.

Beim gemütlichen Teil im weiteren Verlauf des Abends wurde es dann noch einmal offiziell. Denn Geschäftsführerin Sabine Ehm und Tambourmajor Niklas Göckeler mussten leider die langjährige Flötistin und Stütze des Vereins Stephanie Heimann verabschieden, die sich nach 26 Jahren aus privaten Gründen für ihren Rücktritt entschieden hatte. Sie wurde in die Gruppe „TCF-Ehemalige“ aufgenommen.

Aus privaten Gründen zieht sich Katharina Hirnstein aus dem Vorstand (Öffentlichkeitsarbeit) zurück und erhielt, ebenfalls mit den entsprechenden Dankesworten, einen Blumenstrauß. Die Pflege der TCF-Homepage wird Lena Deppenkemper zunächst alleine weiterführen. Flötistin Nina Droste wurde für 10-jährige aktive Mitgliedschaft im TCF geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare