Rennatmosphäre in Enste 

Teilnehmer beim Seifenkistenrennen liefern sich spannende Duelle

+
Beim SeifenkistenRennen konnten bis zum einsetzenden Regenschauer 26 Jungs und Mädchen in zwei verschiedenen Altersklassen ihre fahrerischen Künste unter Beweis stellen. 

Meschede. Der Wettergott hatte lange Erbarmen mit den Teilnehmern beim Kids Seifenkistenrennen in Enste im Rahmen des Mescheder MaiSonntags. So konnten bis zum einsetzenden Regenschauer 26 Jungs und Mädchen in zwei verschiedenen Altersklassen ihre fahrerischen Künste unter Beweis stellen und in den direkten Duellen ihre Sieger ausfahren. An den Start gingen Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren.

Nach einer kurzen Einweisung und einem simulierten Start inklusive Bremstest für jeden Teilnehmer konnten unter der Moderation von Patrick Feldmann viele Duelle gefahren werden. Jedes Duell fand mindestens zweimal statt, da es auf Strecke ab dem Schneidweg bis zum Kreisel bei Sport Pilz eine Innen- und eine Außenbahn gab. Beide Zeiten wurden addiert und die Gesamtschnellsten erreichten das Halbfinale. Hier sorgte der einsetzende Regen dafür, dass die Finalläufe nicht mehr stattfinden konnten. Deshalb wurde die schnellste Gesamtzeit für das vorläufige Rennergebnis gewertet – und die Siegerplätze gingen an die drei Schnellsten jeder Rennklasse. Dabei wurden Medaillen, Urkunden und Pokale vergeben. In Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Betrieben konnte das SeifenkistenRennen nach langer Zeit erstmals wieder durchgeführt werden. Christoph Hermes vom Stadtmarketing ergänzt: „Wir freuen uns, dass so viele Kinder daran teilgenommen haben und es auch organisatorisch gut geklappt hat. Gerne würde wir das SeifenkistenRennen in Enste etablierten und freuen uns natürlich, wenn die Teilnehmerzahlen wieder steigen.“

Ein besonderer Dank galt Rafael Bremer, der alle Seifenkisten vorab überprüfte, instand setzte und auf diese Weise viel zum Erfolg des Rennens beigetragen hat. Ein weiterer Dank gilt allen Mescheder Unternehmen, die ihre Seifenkisten zur Verfügung gestellt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare