1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Meschede

Der schaurige Schusch: Theater für Kinder in der Stadthalle

Erstellt:

Kommentare

Theater für Kinder in der Stadthalle Meschede
Katharina Otte in dem Stück „Der schaurige Schusch“. © Marc Lontzek/Landestheater Detmold

Eine liebevolle Geschichte über Vorurteile und darüber, wie sie uns manchmal im Weg stehen: Mit „Der schaurige Schusch“ ist das Landestheater Detmold im Rahmen der Kinderkulturreihe der Kreis- und Hochschulstadt Meschede am Sonntag, 31. Oktober, um 15 Uhr in der Stadthalle Meschede zu Gast.

Meschede –  Präsentiert wird in einer Inszenierung von Konstanze Kappenstein Theater für Menschen ab vier Jahren, basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Sabine Büchner und Charlotte Habersack.

Zum Inhalt: Die Tiere auf dem Berg sind entsetzt, als der Schusch zu ihnen ziehen will. Obwohl sie ihn noch nie gesehen haben, wissen sie genau, wie der Schusch ist: Zottelig wie eine alte Zahnbürste, groß wie ein Cola-Automat und muffig wie ein nasser Hund – kurz: einfach schaurig. Keines der Tiere möchte so ein Ungeheuer als Nachbarn haben. Aber dann lädt der Schusch zur großen Einweihungsparty ein. Klar, dass da keines der Tiere hingehen möchte. Nur der Party-Hase kann der Versuchung nicht widerstehen.

Wo gibt es Karten?

Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Sparkasse Mitten im Sauerland. Karten sind zum Preis von 6 Euro (Knax-Club- Mitglieder gegen Vorlage des Ausweises 5 Euro) im Vorverkauf bei der Tourist-Info in der Le-Puy-Straße (Tel. 0291/205-350, E-Mail: tickets@meschede.de) sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich oder können unter www.meschede.de/veranstaltungskalender erworben werden.

Es gilt nach derzeitigem Stand die 3G-Regel und beim Betreten der Stadthalle ist eine medizinische Maske zu tragen. Bei verändertem Infektionsgeschehen besteht das Risiko einer kurzfristigen Absage der Veranstaltung.

Auch interessant

Kommentare