Feuerwerk der guten Laune 

Thimo I. und Carmen I. regieren das Narrenvolk der SGH

Thimo I. aus dem Hause Reimann leitet gemeinsam mit seiner bezaubernden Ehefrau Carmen I. als Burgfräulein von nun an die Geschicke der SGH Karnevalisten. Foto: Sonntag

Meschede. Mit einem kräftigen „Hülau“ startete am Samstag die Karnevalssession in der Kreis- und Hochschulstadt Meschede. Die Siedlergemeinschaft Hünenburg zündete in der mit rund 400 Besuchern gefüllten St. Georgs-Halle ein Feuerwerk der guten Laune.

Pünktlich um 19.11 Uhr marschierte der Elferrat, gemeinsam mit dem neuen Prinzenpaar, Garden und den Abordnungen der Gastvereine auf die Bühne des Narrentempels ein.

Nach der Begrüßung durch Moderator Carsten „Schlusi“ Schulte, wurde das neue Prinzenpaar der Siedler offiziell vorgestellt. Neuer Prinz in der laufenden Session ist Prinz Thimo I. aus dem Hause Reimann. In seinem Regentenjahr wir der neue Prinz von seiner bezaubernden Ehefrau Carmen I. als Burgfräulein begleitet. Gekürt wurden die neuen Majestäten bereits bei der Vereinsfahrt der SGH in der Karnevalshochburg Düsseldorf.

Nachdem die Insignien feierlich überreicht wurden, ging es Schlag auf Schlag in dem gut dreistündigem Programm weiter. Den Anfang machten die Burgelfen mit ihrem Gardetanz und brachten dabei erstmals das Parkett des Narrenschiffs zum beben. Gaststar Cilli Alperscheidt besuchte die Siedler bereits zum zweiten Mal und wusste gekonnt das Publikum mit ihrem Programm als „Sauerländer Mädel“ zu begeistern.

Karneval der Siedlergemeinschaft Hünenbürg (SGH)

Wie in jedem Jahr stand nun die offizielle Verabschiedung des Vorjahres-Prinzenpaares an. Carsten Schulte bedankte sich bei dem Paar für eine grandiose Session 2016/17 und überreichte gemeinsam mit Sitzungspräsident Roland Mellios die Karnevalsorden der SGH. Der verabschiedete Prinz Oliver I. aus dem Hause Greschok und sein Burgfräulein Christina I. bleiben den Hünenburg-Karnevalisten als aktive Mitglieder erhalten. Neben den vielen Gastvereinen freute sich Carsten Schulte bei der Vorstellung der Ehrengäste besonders Meschedes Stellvertretenden Bürgermeister Martin Eickelmann im St. Georgs-Narrentempel begrüßen zu dürfen.

Neben den Aufritten der Wonderbrathers und des Männerballetts sorgten die Burgfeen und Burghühner für Stimmung bei den Karnevalisten. Kurz vor dem großen Finale mit allen Aktiven, bewies auch Sitzungspräsident Roland Mellios zum wiederholten Male sein närrisches Können in der Bütt.

Die musikalische Gestaltung der Prunksitzung übernahm die Musikkapelle Eversberg. Bei der großen Aftershow-Party wurde im Anschluss mit DJ bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare