Für Tiere gesammelt

Sophie Siebert, Sarina Nieder und Ute-Christine Nieder, überreichten Klaus Pehle vom Tierschutzverein das Ergebnis ihrer Spendensammlung.

In der Adventszeit hat die 14-jährige Sarina Nieder mit ihrer Freundin Sophie Siebert in Velmede wieder viel Freizeit aufgewandt, um für die Tiere des Tierheimes in Meschede zu sammeln.

Zuvor hat Sarina gemeinsam mit der Familie etwa 20 Bleche Plätzchen gebacken und verpackt, um jedem Spender ein paar der selbst gemachten Leckereien überreichen zu können. Täglich waren die beiden zusammen für die Haussammlung unterwegs und hatten großen Erfolg. Es kamen in diesem Jahr 543,20 Euro zusammen. Sarina und Sophie haben gemeinsam mit Ute-Christine Nieder das Geld im Tierheim Meschede-Enste übergeben. Außerdem brachten die beiden engagierten jungen Damen noch eine große Futterspende mit. Die Freude des Vorstandes und der Tierheimmitarbeiter war entsprechend groß.

Als kleines Dankeschön überreichte der Vorsitzende des Tierschutzvereins, Klaus Pehle, ein Buch über Tierschutzarbeit und dankte Sarina und Sophie für ihren Einsatz. Eine solche Aktion sei in der heutigen Zeit nicht als selbstverständlich zu sehen. Das Geld wird ausschließlich für den Tierheimbetrieb verwandt und hilft somit den in Not geratenen Tieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare