1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Meschede

Treffpunkt der Generationen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine echte Wohlfühlatmosphäre herrschte bei der von D&A Veranstaltungen und dem Kurier ausgerichteten Ü30-Partynacht in der Mescheder St. Georgs-Halle. Foto: C. Metten
Eine echte Wohlfühlatmosphäre herrschte bei der von D&A Veranstaltungen und dem Kurier ausgerichteten Ü30-Partynacht in der Mescheder St. Georgs-Halle. Foto: C. Metten

Die Party des Jahres feierten am Samstagabend wieder zahlreiche Gäste in der gut besuchten Mescheder Schützenhalle der St. Georgs-Schützenbruderschaft. Inzwischen zum achten Mal hatte D&A Veranstaltungen in Kooperation mit dem SauerlandKurier zur legendären Ü30-Partynacht eingeladen.

Die Party des Jahres feierten am Samstagabend wieder zahlreiche Gäste in der gut besuchten Mescheder Schützenhalle der St. Georgs-Schützenbruderschaft. Inzwischen zum achten Mal hatte D&A Veranstaltungen in Kooperation mit dem SauerlandKurier zur legendären Ü30-Partynacht eingeladen.

Getreu dem Motto „Kommen, Staunen und Erleben“ bot die bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte exklusive Partylocation wieder viel für Auge und Ohren. Der gesamte Rahmen war feierlich inszeniert. Brennende Fackeln und ein roter langer Teppich im Eingangsbereich, ein Empfangskomitee das die Gäste willkommen hieß und dazu noch ein Begrüßungscocktail rundeten den gelungenen Auftakt der Partynacht ab.

Die Ü30-Party wurde – wie in den Vorjahren – wieder zum Treffpunkt der Generationen. Fetzige und stimmungsvolle Musik, jede Menge Partyschlager aus drei Jahrzehnten Musikgeschichte sowie die aktuellen Chartbreaker lockten die Ü30-Gemeinde auf die hell erleuchtete Tanzfläche und ließen kein Bein lange stehen.

Die zur Nordsee-Location umfunktionierte Halle überzeugte mit Strand- und Urlaubsfeeling und war der ideale Treffpunkt für Freunde und Bekannte. Zwischendurch ein kühles Blondes, ein leckerer Cocktail oder auch nur eine kalte Cola light rundeten den gelungenen Abend ab. Für Gaumenfreuden sorgte unter anderem eine Fischbude mit allerlei Nordseespezialitäten. Alle Semester kamen auf ihre Kosten und hatten Spaß bis in die Morgenstunden.

Veranstalter Andreas Faber: „Es ist wieder eine rundherum gelungene Veranstaltung und sie ist wie auch in den vergangenen Jahren sehr gut besucht. Hier in der Schützenhalle kann man den Gästen einfach noch mehr bieten. Wir sind wieder sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es ist schön zu sehen, wie Jung und Alt ausgelassen zusammen feiert.“

Auch interessant

Kommentare