Überregional aktiv

Den ein oder anderen Kniff tauschten die Jungmusiker aus Wennemen und Sichtigvor beim gemeinsamen Probentag aus.

Zum gemeinsamen Probentag trafen sich die Jugendorchester des Musikvereins Sichtigvor und des Musikvereins Wennemen in Sichtigvor. Bereits im vergangenen Jahr konnte das Orchester beider Vereine sowohl auf dem Frühjahrskonzert des Musikvereins Wennemen als auch zu einem kleinen "Platzkonzert" unter freiem Himmel im Mai in Sichtigvor aufspielen und sein Können unter Beweis stellen.

Beide Auftritte waren sehr erfolgreich, so dass einer Fortsetzung der weiteren Zusammenarbeit nichts im Wege stand.

An einem Wochenende wurde es jetzt wieder ernst. In dem mit 24 Jugendlichen gut gefüllten Proberaum wurden die zuvor von den beiden Musikvereinen separat vorbereiteten Konzertstücke in mehrstündigen Probephasen eingeübt und an Instrumentenstimmung, Intonation und Artikulation gearbeitet und gefeilt.

Erfahrungsschatz erweitert

Natürlich drehten sich dabei viele Gespräche um die Musik. So wurde der eine oder andere Kniff unter den Schlagzeugern ausgetauscht, die Stimmung der Baritons optimiert und über verschiedene Hilfsgriffe der Klarinetten gefachsimpelt.

Das von den Dirigenten und Leitern der Jugendorchester Andreas Franke (Sichtigvor) und Dirk Baumann (Wennemen) anvisierte Ziel, die Jugendlichen durch die Probe in der ungewohnten Besetzung zum intensiven Üben zu motivieren, wurde dabei vollends erreicht. Das Ziel des Fortbestandes des Gemeinschaftsorchesters bringen Franke und Baumann unisono auf den Punkt: "Wir möchten unseren Jugendlichen die Möglichkeit bieten, auch überregional musikalisch aktiv zu sein. Der Austausch mit Gleichgesinnten fördert den Erfahrungsschatz und die Begeisterung für die Musik und das eigene Instrument.

Großer Auftritt am kommenden Sonntag

Die Leistungsfähigkeit des Orchesters hat man an beiden Auftritten des vergangenen Jahres erleben können." Der große Auftritt steht nun kurz bevor.

Am Palmsonntag, 28. März, ab 14.30 Uhr, veranstaltet der Musikverein Wennemen sein Wunschkonzert in der Schützenhalle Wennemen, diesmal jedoch einmal anders. "Wir feiern dieses Jahr unser 40-jähriges Bestehen. Unter dem Motto ,The Best Of...´ werden wir unseren Zuhörern zum Jubiläumskonzert das Beste der letzten zehn Jahre präsentieren, zusammengestellt von den Musikerinnen und Musikern des Orchesters. Ich möchte nur so viel verraten, es ist wieder für Alt und Jung etwas dabei."

Dirk Baumann freut sich dabei auch wieder auf die Teilnahme und Mitgestaltung des Ereignisses durch das Jugendorchester aus Sichtigvor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare