"Uhr auf Null gestellt"

Nach einigen Startschwierigkeiten hat das Jugendparlament Meschede nun eine neue Zusammensetzung.

Die Jugendlichen trafen sich jetzt erstmals zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung bei der Marcel Tillmann (Gymnasium der Stadt Meschede) und Nadine Mundes (Franz-Stahlmecke-Hauptschule) zu den neuen Vorsitzenden gewählt wurden. Das Jugendparlament hofft, mit der Teilnahme von sieben der neun Mescheder Schulen und 22 neuen Teilnehmern zu neuer Stärke zu finden. Alle Teilnehmer sind erstmals im Jugendparlament dabei.

"Die Uhr ist praktisch auf Null zurückgestellt", sagte Justus Kersting, der die Sitzung eröffnete. "Wir müssen jetzt für einen erfolgreichen Start sorgen, aber es ist dann die Aufgabe der neuen Generation, das Jugendparlament inhaltlich neu aufzustellen."

Es haben sich bereits mehrere Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit dem weiteren Verlauf der Stadtgespräche beschäftigen, die Entwicklung eines neuen Sportkonzeptes erarbeiten wollen und städtische Themen wie das Henneseefest oder die Hennedeckelöffnung inhaltlich angehen möchten.

"Wir wollen jetzt keine Zeit verlieren und sofort alles geben", unterstrich der neue Vorsitzende Marcel Tillmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare