Zwei Autos kollidieren

Schwerer Unfall an Kreuzung: Autofahrer schwer verletzt - Feuerwehr im Einsatz

Bei einem Unfall in Eversberg wurde ein Mann schwer verletzt. Zwei Autos kollidierten an einer Kreuzung. Die Feuerwehr war im Einsatz.
+
Bei einem Unfall in Eversberg wurde ein Mann schwer verletzt. Zwei Autos kollidierten an einer Kreuzung. Die Feuerwehr war im Einsatz.

Schwerer Unfall am Montagnachmittag in Eversberg: Zwei Autos kollidierten an einer Kreuzung, ein 48-jähriger Mann wurde schwer verletzt. Auch die Feuerwehr rückte zur Unfallstelle aus.

Eversberg - Der Unfall passierte nach Angaben der Polizei am Montag gegen 15.40 Uhr an der Kreuzung „Mittelstraße / Dollenschlucht“ in Eversberg.

Zu diesem Zeitpunkt war eine 22-jährige Frau aus Meschede mit ihrem Auto auf der Mittelstraße unterwegs. An der Kreuzung mit der „Dollenschlucht“ kollidierte sie dann mit dem Wagen eines 48-jährigen Mannes aus Meschede.

Unfall in Eversberg: Autofahrer schwer verletzt - Feuerwehr im Einsatz

Der Mann erlitt bei dem Unfall in Eversberg laut Polizei schwere Verletzungen. Die junge Frau im anderen Auto blieb dagegen unverletzt. Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Kreuzungsbereich war zeitweise voll gesperrt.

Weil in der Alarmierung der Leitstelle von einer eingeklemmten Person die Rede war, rückte auch die Feuerwehr zur Unfallstelle in Eversberg aus. Da sich aber alle Beteiligten eigenständig aus ihren Fahrzeugen befreien konnten, hatten der Löschzug Meschede, die Löschgruppe Eversberg und die Löschgruppe Wehrstapel mit der Rettung nichts zu tun. Stattdessen sicherten die Brandschützer die Unfallstelle ab und sicherten den Brandschutz.

Ein weiterer schwerer Unfall ereignete sich bei Westernbödefeld: Ein 62-jähriger Mann kam mit seinem Motorrad von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Der Biker zog sich schwere Verletzungen zu. In Obersalwey geriet ein zweijähriges Mädchen zwischen zwei Hunde und erlitt schwere Bissverletzungen. Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare