Gegen Baustellenschild geprallt

Um Kollision zu verhindern: Radfahrer (65) weicht Lkw aus und wird schwer verletzt

+

Meschede - Ein 65-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstagmorgen bei einem Unfall zwischen Velmede und Wehrstapel schwer verletzt. Er war dort mit einem Lkw kollidiert.

Der Mann aus Warstein war nach Polizeiangaben gegen 9.30 Uhr auf dem Radweg an der L743 aus Velmede in Richtung Meschede unterwegs. 

Als ein 42-jähriger Lkw-Fahrer von der Landstraße nach rechts in das "Wiemecker Feld" abbog, musste der entgegenkommende Radfahrer ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. 

Dabei Hierbei geriet der Warsteiner auf den unbefestigten Seitenstreifen, prallte gegen ein Baustellenschild und stürzte. Der Rettungsdienst brachte den 65-Jährigen ins Krankenhaus. 

Lesen Sie auch: 

Mann (27) kollabiert nach Unfall in Bikepark - Rettungshubschrauber bringt ihn in Klinik

Ohne Helm unterwegs: 15-jährige Radfahrerin bei Sturz verletzt

Sturz nach Sprung über Rampe: 26-Jähriger stirbt nach Unfall in Bikepark

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare