Polizei sucht Zeugen

Quadfahrer (20) muss Auto ausweichen und stürzt - Mazda-SUV fährt einfach weiter

Bei einem Unfall in Meschede wurde ein Mann verletzt. Er musste mit seinem Quad einem Mazda-SUV ausweichen und stürzte.
+
Bei einem Unfall in Meschede wurde ein Mann verletzt. Er musste mit seinem Quad einem Mazda-SUV ausweichen und stürzte. (Symbolbild)

Ein 20-jähriger Quadfahrer wurde bei einem Unfall in Meschede verletzt. Er musste einem Auto ausweichen und stürzte. Der Fahrer des Wagens fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Meschede - Der Unfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag (9. Juni) auf dem Mühlenweg in Meschede, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 20-jährige Quadfahrer war demnach gegen 19 Uhr auf der Straße in Richtung Martin-Luther-Straße unterwegs. 

Als dann ein dunkler Mazda aus der Straße "Hansehof" nach rechts in den Mühlenweg abbog, musste der 20-Jährige mit seinem Quad ausweichen. "Auf der nassen Straße verlor der 20-jährige Mescheder die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Hierbei erlitt er leichte Verletzungen", berichtet die Polizei. 

Unfall in Meschede: Mazda-Fahrer kümmert sich nicht um Verletzten

Der Fahrer des Mazda kümmerte sich allerdings nicht um den Verletzten, sondern fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Martin-Luther-Straße. Der 20-Jährige richtete unterdessen sein Quad wieder auf und schob es nach Hause. "Erst später wurde die Polizei informiert", heißt es. 

Bei dem flüchtigen Auto handelt es sich laut Polizei vermutlich um einen dunklen Mazda-SUV. Eine nähere Beschreibung liegt nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter Tel. 0291/90 200 entgegen. 

Kuriose Fahrerflucht: Mann lässt Auto von Bekanntem abschleppen

Einen besonders kuriosen Fall von Fahrerflucht gab es zuletzt in Wenden: Ein Mann baute unter Drogen einen Unfall und ließ sich von einem Bekannten abschleppen, damit die Polizei nichts bemerkt. Doch dabei machte er einen entscheidenden Fehler

In Schmallenberg wollte ein Motorradfahrer bei einer Polizeikontrolle flüchten - und verletzte dabei zwei Polizisten. Bei einem Unfall zwischen Altenhellefeld und Visbeck wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Unfallklinik.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare