1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Meschede

Unfall beim Abbiegen mit drei Verletzten: L743 wieder frei

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Nach einem Unfall ist die L743 zwischen Meschede und Wennemen gesperrt.
Nach einem Unfall ist die L743 zwischen Meschede und Wennemen gesperrt. (Symbolfoto) © René Traut

[Update 13.45 Uhr] Die L743 zwischen Meschede und Wennemen war am Donnerstag zeitweise gesperrt. Dort hatte es einen Unfall gegeben. Mittlerweile ist die Strecke wieder frei.

Meschede - Die Polizei vermeldete die Sperrung gegen 12.45 Uhr auf ihrem Twitter-Kanal. Demnach habe es auf der L743 zwischen Meschede und Wennemen einen Unfall gegeben, bei dem drei menschen verletzt worden seien. 

Wie Polizeisprecher Holger Glaremin auf Anfrage erklärte, seien zwei Autos an dem Unfall auf der L743 beteiligt gewesen. Die Fahrzeuge seien beim Abbiegen kollidiert. "Die Rettungskräfte sind im Einsatz", berichtete die Polizei. 

Die Landstraße zwischen Wennemen und Meschede war wegen des Unfalls im Bereich des Abzweigs zur L914 in Richtung Calle eine knappe Stunde lang gesperrt. Autofahrer wurden gebeten, den Bereich zu umfahren. Gegen 13.40 Uhr twitterte die Polizei, dass die Straße geräumt sei und der Verkehr wieder laufe.

Einen schweren Unfall samt Sperrung gab es auch am Dienstag auf der L544 bei Herdringen: Dort war ein Lkw in den Straßengraben gekippt, der Fahrer musste reanimiert werden.

Auch interessant

Kommentare