Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Meschede. Eine 37-jährige Frau aus Meschede befuhr am Samstag gegen 18.15 Uhr die K 45 von Eversberg in Richtung B 55. An der Einmündung zur Bundesstraße missachtete sie nach Polizeiangaben die Vorfahrt eines 48-jährigen Mannes aus Warstein, der mit seinem Pkw die B 55 von Meschede in Richtung Warstein befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die Beifahrerin der Unfallverursacherin schwer verletzt wurde.

Sie wurde durch den Rettungsdienst ins örtliche Krankenhaus verbracht. Ausgelaufene Betriebsstoffe mussten durch die Feuerwehr gebunden werden. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die B 55 musste nur kurzfristig gesperrt werden. Der Verkehr konnte dann einseitig über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare