Winterfest des Zug Ost

Meschede. Nach der erfolgreichen ersten Auflage des neu gestaltenen Winterfests im Vorjahr findet am Samstag, 24 Januar, die zweite Auflage direkt zu Jahresbeginn statt.

Das Winterfest ersetzt nun zum zweiten Mal in Folge das Zugfest. Damit ist neben dem traditionellen Osterfeuer das Winterfest die zweite große Veranstaltung des Zuges Ost in diesem Jahr. Für das um 16 Uhr beginnende Winterfest wird der komplette Vorplatz des kleinen Saals der St Georgs Halle mit Hackschnitzeln ausgelegt und mit verschiedenen Verkaufsbuden für Essen und Getränke gestaltet. Die so geschaffene, gemütliche Atmosphäre wird durch eine große Feuerschale, Schwedenfeuer und weitere passende Details weiter abgerundet.

Kalte und warme Getränke sowie warme Gerichte, unter anderem die ,,erste Bratwurst des Jahres“ vom Grill, garantieren schöne und stimmungsvolle Stunden auf dem Winterfest des Zuges Ost. Sollte das Wetter nicht so ganz mitspielen, wird im ebenfalls passend hergerichteten kleinen Saal weitergefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare