Ein reger Andrang

"Lücke geschlossen": Woolworth-Filiale in Meschede ist eröffnet

+
Am Eröffnungstag schauten sich zahlreiche Kunden aus Meschede und Umgebung in der Filiale in der Fußgängerzone um.

Ein neuer Kundenmagnet ist ab sofort in der Mescheder Innenstadt beheimatet. Das beliebte Aktionskaufhaus Woolworth bietet nun im Herzen der Kreisstadt auf einer über 800 Quadratmeter großen Fläche rund 6.000 Artikel für den täglichen Bedarf und Saisonwaren an.  

Am Eröffnungstag herrschte ein reger Andrang in der neu eröffneten Filiale. „Schon bevor wir die Türen geöffnet haben, standen Kunden vor dem Geschäft“, freute sich Bezirksleiter Oliver Dortschack über das große Interesse der Mescheder. 

Der Anspruch des Unternehmens ist, Nahversorger für Artikel des täglichen Bedarfs zu sein. So bietet das Kaufhaus Kurzwaren, Dekorationsartikel, Elektronik, Schreib-, Haushalts- und Spielwaren, Kosmetik und Drogerieartikel, Accessoires, Geschenkartikel, Heimtextilien, Koffer, Tierzubehör sowie Bekleidung für Damen, Herren und Kinder an. 

Auch vor dem Geschäft herrschte reges Treiben.

„Wir sind einer der letzten Vollsortimenter. Wir bieten Waren unabhängig von einer bestimmten Zielgruppe an. Wir haben Produkte für jede Saison, momentan Osterartikel und so langsam geht es auch mit der Gartensaison los“, erklärte der Bezirksleiter. 

"Filiale schließt Lücke"

Der Standort Meschede sei schon länger im Fokus des Unternehmens gewesen. „Die neue Filiale passt geografisch gut in unser Konzept. Sie schließt nun die Lücke zwischen Arnsberg und Brilon“, betonte Dortschack. In der neuen Mescheder Niederlassung arbeiten nun 15 Mitarbeiter.

Woolworth ist an über 380 Standorten in Deutschland vertreten. Gemeinsam mit Mitarbeitern und Kunden will das Unternehmen wachsen – Ziel sind 800 Filialen bundesweit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare