Zugehörigkeit zeigen

Imam Vedat Tekin lädt alle Interessierten zu einem Besuch am ?Tag der offenen Moschee? ein.

Parallel zum "Tag der Deutschen Einheit" wird bundesweit der "Tag der offenen Moschee" am 3. Oktober gefeiert. Auch die "Türkisch-Islamische Gemeinde zu Meschede" in der Jahnstraße wird an diesem Tag ihre Pforten öffnen, um der Öffentlichkeit einen Einblick in das Innenleben der muslimischen Gemeinde vor Ort zu gewähren.

Den Termin hat der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) bewusst gewählt. Er soll die Zugehörigkeit der Muslime zur Einheit Deutschlands zeigen. In ganz Deutschland öffnen mehrere Moscheen verschiedener Verbände ihre Tore für interessierte Besucher. Für die Teilnahme an den Moscheeführungen ist eine Anmeldung nicht nötig. Man kann am "Tag der offenen Moschee" spontan mit Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten vorbeikommen.

Im Angebot stehen informative Unterhaltungsrunden mit dem Imam Vedat Tekin, Moscheeführungen, Kalligraphie-Übungen, Koranrezitationen und türkischer Tee. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Ahmet Arslan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare