Sieger der Aktion „Verkehrssicheres Fahrrad“ stehen fest

Fit auf zwei Rädern

Die Gewinner der Aktion „Verkehrssicheres Fahrrad“ erhielten ihre Preise von der Sparkasse Hochsauerland und Polizeihauptkommissar Rolf Schemme. Foto: C. Siebertz

545 Kinder der vierten Klassen aus dem Bereich Meschede-Eslohe haben ihr Fahrrad im Rahmen der Radfahrausbildung ohne Beanstandungen präsentiert und damit erfolgreich an der der Aktion „Verkehrssicheres Fahrrad 2014“ teilgenommen. Dafür bekamen sie eine Plakette für ihr Fahrrad und eine Verlosungskarte der Sparkasse. Am vergangenen Freitag wurden die 12 Preisträger ausgezeichnet.

Die ausgelosten Gewinner wurden mit ihren Eltern in die Filiale der Sparkasse Meschede eingeladen und von Polizeihauptkommissar Rolf Schemme und dem Marketingleiter der Sparkasse Ulrich Tölle begrüßt. Schemme lobte die erfolgreiche Teilnahme der Kinder an der Radfahrausbildung und freute sich über ihre Lernbereitschaft.

Doch der Polizeihauptkommissar erinnerte auch an die Gefahren im Straßenverkehr: „Kinder fahren häufig unüberlegt und spontan. Kraftfahrer sollten sich immer darauf einstellen. Es ist besonders wichtig, dass sich alle an die Regeln halten“. Im vergangenen Jahr habe es im HSK immerhin 128 Unfälle mit verletzten Radfahrern gegeben, an denen laut Schemme 27 Kinder beteiligt gewesen sind. Deshalb wollen die Verkehrssicherheitsberatung der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis und die Sparkasse Hochsauerland als Partner der Grundschulen durch die Aktion „Verkehrssicheres Fahrrad“ die Zahl von entsprechenden Verkehrsunfällen reduzieren.

Das Engagement der Kinder aus Wenholthausen, Eslohe, Reiste, Meschede, Wehrstapel, Eversberg, Wennemen, Remblinghausen, Berge, Grevenstein, Calle, Wallen und Freienohl hat sich bereits ausgezahlt: Die Viertklässler erhielten jeweils eine Reisetasche oder einen Rucksack mit verschiedenen Preisen wie Spielen, Handtüchern oder Kopfhörern.

Freuen konnten sich Helena Schulte, Marie Stöckmann, Luca Peetz, Hanna Dörner, Niklas Ediger, Rafaela Athanasiada, Muhammed Yamac, Linus Stöber, Carolin Dahms, Caspar Kaiser, Robin Rammrath und Sina Becker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare