Wandertag ist Höhepunkt

SGV Assinghausen blickt bei Jahreshauptversammlung zurück und nach vorn

15 Jubilare - vier waren anwesend - wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im SGV geehrt - ein Wanderfreund feierte sogar 50-jähriges Jubiläum.

Assinghausen. Der Wimpelbaum erhielt im vergangenen Jahr drei zusätzliche Wimpelbänder: Sie belegen die Teilnahme der Assinghauser Abteilung des SGV am Gebirgsfest in Olsberg, am Deutschen Wandertag in Detmold und am 125 jährigem Jubiläum der SGV Abteilung Nuttlar - drei Beispiele für Aktivitäten im vorigen Jahr, an welche im Rahmen der Jahreshauptversammlung erinnert wurde.

Alle im Jahr 2018 stattgefundenen Veranstaltungen werden ausführlich im Asker Jahresrückblick dokumentiert. Im Rahmen des sechsten Dorfhelfertages wurde zudem der vor 25 Jahren eingeweihte Wanderparkplatz „An der Vockelied“ überholt. Der Wanderparkplatz, direkt am Ruhrtalradweg gelegen, wird von vielen Wanderern und Radfahrern als Ausgangspunkt oder Rastplatz für ihre Touren ins Ruhrtal, zum Olsberg, zur den Bruchhauser Steinen, Golddörferweg und Rosenwege genutzt. Wanderwart Wolfgang Tüllmann blickte zurück auf das Wanderjahr 2018, in dem bei zwölf Wanderungen insgesamt 133 Kilometer zurückgelegt wurden. Wegewart Andreas Metten berichtete über seine Arbeit als Wegezeichner. In dem für ihn zuständigem Wandergebiet betreut er 115 Kilometer Wanderwege, die mindesten alle zwei Jahre kontrolliert werden müssen. Naturschutzwart Reginald Middel stellte den Vogel des Jahres 2019 vor, die Feldlerche. Kassiererin Doris Hesse legte die Finanz- und Vermögenslage der Abteilung dar.

Der Vorsitzende überreichte Urkunden und Ehrennadeln an vier anwesende Jubilare. Insgesamt wurden für 25- jährige Mitgliedschaft im SGV 15 Mitglieder geehrt und ein Mitglied für sogar 50 Jahre im SGV.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Doris Hesse als Kassiererin wiedergewählt. Wegewart Andreas Metten stellte sich nach 24 Jahren nicht mehr zur Wahl. In seiner Zeit als Wegewart des Bezirks Oberruhr hatte er die Einführung der Wanderzeichen als Klebeschild auf Alu-Unterlage eingeführt, welches später vom Hauptverein als Standard übernommen wurde. Er wird als Mitglied im SGV weiterhin die ihm zugewiesenen Wanderwege im Auftrage des Hauptvereins betreuen. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Heinrich Hennecke wurde Elisabeth Wahle gewählt.

Im laufenden Jahr wird der Deutsche Wandertag in Schmallenberg und Winterberg vom 3. bis 8. Juli ein Höhepunkt für die Wanderfreunde sein. Neben dem Festzug in Schmallenberg am Sonntag, sollen weitere Veranstaltungen besucht werden. Aktuelle Infos zum Wandertag erhält man unter www.deutscher-wandertag-2019.de. Der Wander- und Veranstaltungsplan des SGV Assinghausen für das ganze Jahr steht im Internet unter www.assinghausen.de zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare