Barbarafigur geweiht

Eine besondere Barbarafeier hatte der Arbeitskreis Bergbau im Philippstollen des Eisenberges ausgerichtet.

Am Namenstag der heiligen Barbara, Schutzpatronin der Bergleute, feierte der Arbeitskreis Bergbau eine besondere Barbarafeier im Philippstollen des Eisenberges in Olsberg. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Uwe Diekmann und einigen Musikstücken der Mitglieder des Posaunenchores der Martin-Luther-Kirche, ging es in den Stollen. Dort wurde eine Figur der heiligen Barbara eingeweiht. Zu den Klängen des Posaunenchors spendeten Pastor Lipinski und Pfarrer Krieger ihren Segen. Im Anschluss gab es Grünkohl — stilecht im Henkelmann serviert. Alle, die an dieser Einweihungsfeier teilgenommen haben, waren von dem Ort und der Gestaltung begeistert, so dass vielleicht der 4. Dezember zu einem festen Termin im Kalender des Arbeitskreises Bergbau wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare