Erster Asker Dorfhelfertag ein Erfolg – Wiederholung

70 beim Arbeitseinsatz

Zu Gartengeräten griffen die Asker beim ersten Dorfhelfertag, um die öffentlichen Grünflächen zu verschönern.

Der erstmalig durchgeführte Dorfhelfertag in Assinghausen war ein voller Erfolg. Mehr als 70 Asker von Jung bis Alt beteiligten sich bei gutem Wetter an den Arbeiten auf öffentlichen Grünflächen und in Anlagen.

Von morgens 10 Uhr bis nachmittags um 15 Uhr wurden unter anderem Zäune am Küsterland erneuert, der Weg zwischen Sportplatz und Kirche ausgebessert sowie die zahlreichen Rosenbeete gehackt. Nach getaner Arbeit servierte der Dorfgemeinschaftsverein „Wir in Assinghausen“ Kaffee und Kuchen sowie gegrillte Würstchen und kühle Getränke an der „Alten Schule“. Dort standen dann nicht mehr die Hilfen für das Dorf, sondern die Helfer des Dorfes im Mittelpunkt. Bürgermeister Wolfgang Fischer würdigte die ehrenamtliche Arbeit der Dorfgemeinschaft. Auch Ortsvorsteher Ingo Hanfland bedankte sich nochmals bei allen, besonders bei den jungen Helfern und kündigte eine Wiederholung des Dorfhelfertages im nächsten Jahr an. An „ihrem“ Tag saßen die Asker Dorfhelfer noch bis zum späten Abend in gemütlicher Runde zusammen.

Fotos des Tages befinden sich auf der Asker Internetseite www.assinghausen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare