TSV beim Turnfest

Die Turnfestteilnehmer bei der Abfahrt in Bigge

Höhepunkt der Turnerinnen vom TSV Bigge-Olsberg im Jahr 2008 war die Teilnahme am rheinisch-westfälischen Turnfest in Gütersloh. 11.000 Sportler waren in Gütersloh vertreten, davon 13 Turnerinnen vom TSV Bigge Olsberg.

In Disziplinen wie Schwimmen, Leichathletik, Volley-/Korb- und Faustball, Rhönrad, Trampolin, rhythmische Sportgymnastik, Tanzwettbewerben und Geräteturnen wurden Wettkämpfe ausgerichtet. Der TSV-Bigge-Olsberg war vom Jahrgang 98 bis 88 vertreten. Die Mädchen turnten zum ersten Mal auf einem Turnfest nicht den Wahlwettkampf, sondern eine modifizierte Kür. Sie stellten sich der starken Konkurrenz und konnten mit ihren Übungen durchaus mithalten.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Ronja Gnad. Noch sehr nervös am Spannbarren, zeigte sie eine herausragende Übung am Schwebebalken, die auch die Kampfrichter ins Staunen versetzte. Mit ihrer Kür im Bodenturnen landete sie im Mittelfeld. Den Wettkampf beendete sie mit einem herausragenden Handstandüberschlag am Sprungtisch. Dies war um so beeindruckender, weil in Olsberg nicht die Möglichkeit besteht, mit einem Sprungtisch zu trainieren. Von den 125 Mädchen erturnte Ronja Platz 20 und war so bei der Siegerehrung in der Stadthalle von Gütersloh mit dabei. Eine tolle Leistung zeigte ebenfalls Sarah Ruf. Sie erturnte genau 40 Punkte und landete auf dem 51. Platz. Auch die anderen Turnerinnen des TSV zeigten persönliche Bestleistungen und landeten im oberen Drittel des Teilnehmerfeldes. Mit dabei waren noch Nurtan Günes, Fara Flügge, Joyce Weidner, Sophia Rüther, Chiara Metten, Nina Strake, Annika Becker, Leonie Henke, Lina Jaqueline Zoost und Sarah Richter. Neben den sportlichen Wettkämpfen wurde ein vielseitiges Begleitprogramm für die Teilnehmer aller Altersklassen geboten.

Informationen, Bilder und Videosequenzen zum Landesturnfest gibt es im Internet unter www.landesturnfest-guetersloh.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare