D-Jugend holt Vize-Titel

Ein Teil des Kaders des Vizemeisters mit Trainerin Kerstin Kretzer-Geilen: Sven Hoffmann, Clemens Vorsmann, Til Böcher, Chris Neumann, Steffen Schütte, Maik Löffler, Janik Schettel, Tilman Köster, Leon Rebbert, Jarno Geilen, Florian Hunold, Basti Maiworm, Felix Liesen.

Eine erfolgreiche Handballsaison beendete die männliche D-Jugend des TSV Bigge-Olsberg. Das Team von Trainergespann Kerstin Kretzer-Geilen und Rita Löffler errang mit 28:4 Punkten und einer Tordifferenz von 321:220 den Titel des Vizemeisters der Gruppe 1 der Kreisklasse Iserlohn-Arnsberg.

Zuhause gab der TSV keinen einzigen Punkt ab. Zudem hat das Team dem Meister TV Neheim in der heimischen Ballspielhalle die einzige Saisonniederlage zugefügt (26:23).

Auch das letzte Meisterschaftsspiel bei der SG Ruhrtal wurde sicher mit 21:16 gewonnen. Bester Torschütze war hier Tilman Köster mit sieben Toren. Das Trainerduo vermittelte im letzten Spiel vorwiegend den jüngeren Spielern Spielpraxis.

Der imposante Saisonverlauf sei auf eine geschlossene und kontinuierlich gute Mannschaftsleistung zurückzuführen, lautete das Fazit. Die beiden Trainerinnen legten das Augenmerk auf die Abwehrarbeit, welche die Basis für den Saisonerfolg war. Die Olsberger stellen mit 220 Gegentoren die beste Defensivabteilung der Liga, dies spricht auch für die beiden Schlussmänner des TSV. Im Angriff zieht Felix Liesen die Fäden, der nicht nur die meisten Tore für den TSV erzielte, sondern zudem als Vorbereiter glänzte.

Da einige Spieler des erfolgreichen Teams in der nächsten Saison in die C-Jugend aufrücken, werden noch engagierte Jungs des Jahrgangs 1997/98 gesucht. Das Training findet freitags von 16.30 bis 18 Uhr in der Ballspielhalle statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare