Digitale Medien im Blick

Sie lauschten der Fachtagung zum Thema 'Mit digitalen Medien gut unterrichten': die Gäste des Verbandes der Lehrer im neuen Trakt des Berufskollegs Olsberg.

Vor dem Einzug der Schüler in das neue Gebäude hatte der Verband der Lehrer an Berufskollegs 100 Kollegen aus ganz NRW zu Gast. "Mit digitalen Medien gut unterrichten", lautete das Thema.

Laut Wolfgang Brückner, Vorsitzender des Landesverbandes NRW, seien die neuen Medien nun in die Jahre gekommen. Jeder Arbeitsplatz heute setze fundierte Rechnerkenntnisse voraus. Dies bedeute für die Arbeit an Berufskollegs zum einen eine berufsspezifische, aber auch umfassende mediale Bildung.

Prof. Dr. Jutta Rump von der Fachhochschule Ludwigshafen gab der Tagung den Rahmen mit dem Vortragstitel: Medienkompetez als Innovationskompetenz — digitale Medien in Lebens-, Arbeits- und Lernwelten. Sie machte dabei deutlich, wie heutige Jugendliche "ticken" und medial aufgewachsen sind im Vergleich zu den unterrichtenden Lehrern, die meist der Nachkriegsgeneration oder den Babyboomern angehören.

Der Leiter der Landesmedienstelle Wolfgang Thessel hob hervor, dass am Olsberger Berufskolleg Initiativen von landesweiter Bedeutung entstünden. Insbesondere die reibungslose Zusammenarbeit in der Wartung technischer Ausstattung von Land und Schulträger. Vor Kurzem hat das Schulministerium und die Kommunen hierzu eine Vereinbarung unterzeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare