1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

Einer geht noch rein

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Tagessieger des Torwandschießens der Hit-Stiftung mit Marktleiter Thomas Reinelt (l.). Foto: Anna Schulz
Die Tagessieger des Torwandschießens der Hit-Stiftung mit Marktleiter Thomas Reinelt (l.). Foto: Anna Schulz

Während Jogis Jungs im Spiel gegen Serbien ihr Visier bekanntermaßen nicht richtig eingestellt hatten, bewiesen acht Hobbykicker ihre Abschlussqualitäten beim Torwandschießen in Olsberg.

Im von der Hit-Stiftung organisierten Event traten alle Tagessieger der Vorwoche gegeneinander an, um den Hit-WM-Sieger im Torwandschießen zu ermitteln. Am Ende durfte der Bewerber mit den meisten Treffern als Erster ein Los ziehen, hinter dem sich ein Preis versteckte, der natürlich in irgendeiner Form etwas mit Fußball zu tun hatte. "Durch das Losverfahren soll eine möglichst große Gerechtigkeit gewährleistet sein. Außerdem bleibt es so bis zum Ende spannend.", so Martkleiter Thomas Reinelt.

Jonas Philipp verwandelte die meisten Schüsse an diesem Samstag. Der Schüler der St.-Martinus-Grundschule Bigge ist aktiver Spieler des TSV Bigge-Olsberg und hat für das Finale des Torwandschießens sogar auf die Teilnahme an einem Turnier mit seiner Mannschaft verzichtet. Jonas sieht sein großes Vorbild in dem deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und war natürlich noch etwas enttäuscht von dem Spiel der deutschen Mannschaft gegen Serbien und dem verschossenen Elfmeter seines Lieblingsspielers.

Auch wenn sich die Hit-Stiftung mit dieser Aktion vor allem an die Kindergärten und Grundschulen der Region gerichtet hatte, konnten auch Erwachsene ihr Können am Ball beweisen. Da nicht alle Tagessieger zum Finale erschienen waren, blieben einige Preise übrig, die nun sozialen Einrichtungen in der Umgebung zu Gute kommen.

Marktleiter Thomas Reinelt zog ein positives Fazit der jederzeit gut besuchten Veranstaltung: "Es war eine tolle Aktion und ich könnte mir vorstellen, dass wir sie wiederholen werden ? vielleicht ja zur nächsten EM."

Auch interessant

Kommentare