1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

Einkauf trotz Alarms

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In einem Lebensmittelmarkt in Olsberg löste am Freitagnachmittag zum wiederholten Male der Wasserdampf eines Wäschetrockners FeuerAlarm aus.

Wie die Feuerwehr aus Olsberg mitteilt, drang der Dampf in einen über dem Trockner angebrachten Rauchmelder ein.

Dass dieses Problem seit langem besteht und keine Abhilfe geschaffen wird, können die Löschzugmitglieder noch so gerade hinnehmen, was für die freiwilligen Helfer jedoch vollkommen unverständlich ist: Trotz eines sehr eindringlichen Alarmtones und einer automatischen Banddurchsage im gesamten Lebensmittelmarkt, das Gebäude umgehend zu verlassen, wurde wie gewohnt weiter im Markt eingekauft. Weder die Kunden, noch das Personal beachteten die Durchsage.

Die Feuerwehr rät: Wenn man in einem öffentlichen Gebäude solch eine Durchsage hört, sollte man umgehend, aber ruhig das Gebäude verlassen. Brandrauch breitet sich in sekundenschnelle in Gebäuden aus, wer dann nicht rechtzeitig ins Freie gelangt, riskiert sein Leben.

Auch interessant

Kommentare