Zum Fest Tickets für das Rock-Ereignis im neuen Jahr

Mayqueen, Still Collins und Dirty Deeds gemeinsam in Olsberg

Olsberg. (SK)

Jingle Bells zu Weihnachten, "Hells Bells" drei Wochen später. "Dirty Deeds" spielen seit fast 20 Jahren die Hits der australischen Rock-Legenden AC/DC und haben damit landes-, europa- und weltweit für Furore gesorgt wie auch "Still Collins" und "Mayqueen". Gemeinsam spielen die drei Cover-Größen das "Heroes of Rock"-Festival am Samstag, 12. Januar, in der Olsberger Konzerthalle. Sie sind Helden der Musikgeschichte, "Heroes of Rock". Phil Collins, Queen und AC/DC haben nicht nur Millionen Fans begeistert, sondern auch zahlreiche Tribute-Bands inspiriert, die ihnen musikalisch ihren Respekt zollen und die Legenden am Leben halten. Drei der besten und erfolgreichsten Tribute-Bands, "Still Collins", "Mayqueen" und "Dirty Deeds", vereinen am Samstag, 12. Januar 2008, die so unterschiedlichen wie erfolgreichen Stars in einer großen Show — in der ersten Olsberger Rocknacht "Heroes of Rock".

Veranstaltet von der Konzerthalle Olsberg und präsentiert vom SAUERLANDKURIER läuft der Vorverkauf für dieses im HSK sicherlich einmalige Tribute-Festival auf Hochtouren.

Die erste Olsberger Rocknacht eröffnet am 12. Januar "Still Collins". Die Truppe gilt als Deutschlands beste Genesis/Phil Collins-Coverband. Insbesondere Leadsänger Sven Komp brilliert durch seine unglaubliche Stimmähnlichkeit mit dem großen Briten.

Musikalisch bleibt man auf der Insel: "Mayqueen" zelebrieren die Hits von Queen. "We are the Champions", "Radio Ga-Ga", "Bohemian Rhapsody" — Hymnen, die jeder Musikliebhaber, egal welchen Alters, im Ohr hat.

Karten beim Kurier zum Vorzugspreis

Nach der Magie von Queen wird es nocheinmal ruppig in der Konzerthalle. "Dirty Deeds" entern als letzter Act die Bühne. "Dirty Deeds" spielen ausschließlich AC/DC-Stücke aus der "guten alten Zeit". Von "Highway To Hell", "T-N-T" und "Sin City" bis zu "Let there be Rock", "Girls got Rhythm", "Riff Raff" und "The Jack" reicht das Repertoire. In diesem Jahr wurde den Dirty Deeds der "musikalische Ritterschlag" erteilt: Als erste Tributeband in der 30-jährigen Geschichte des WDR Rockpalastes wurde ein Konzert der Dirty Deeds aufgezeichnet. Erst kürzlich wurde das Konzert ausgestrahlt. Heroes of Rock beginnt um 20 Uhr und endet gegen 2 Uhr nachts; Einlass ab 19 Uhr. Tickets für diese einmalige Nacht der Rock-Koryphäen sind sicherlich für jeden Musikfreund das ideale Weihnachtsgeschenk. Eintrittskarten sind erhältlich in der SAUERLANDKURIER-Geschäftsstelle Meschede zum Vorzugspreis von 18 Euro, bei der Olsberg-Touristik unter Tel. 02962/97370 zum Preis von 19,70 Euro (Abendkasse leicht erhöht) sowie bei allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare