Haupstraße gesperrt

Feuerwehr-Einsatz in Olsberg: Flammen im Wohnhaus

+
Symbolbild

[Update, 21.20 Uhr] Olsberg - Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend zu einem Dachstuhlbrand nach Olsberg ausgerückt.

Die Alarmierung erfolgte gegen 20 Uhr. Nach ersten Informationen, die der Feuerwehr-Leitstelle des Hochsauerlandkreises vorlagen, gab es eine Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl eines Wohnhauses in der Straße Am Treppchen in Olsberg.

Als die Einsatzkräfte der Löschzüge Bigge-Olsberg und Antfeld eintrafen, waren die Bewohner des Hauses bereits vom Rettungsdienst ins Freie geleitet worden. Die Feuerwehrleute lokalisierten das Feuer im 1. Obergeschoss, öffneten die Dachhaut und löschten die Flammen über die Drehleiter.

Das Feuer war schnell unter Kontrolle, die Nachfolgearbeiten wie Lüftungsmaßnahmen dauerten jedoch noch an. Olsbergs Feuerwehrsprecher Marc Stappert rechnete mit einem Ende des Einsatzes gegen 22.15 Uhr. Erst danach sollte auch die gesperrte Hauptstraße wieder frei gegeben werden.

Informationen zur Ursache gab es am Abend nicht. Ein Brandsachverständiger der Kriminalpolizei wird das Haus am Freitag begutachten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare