Feuerwehr in Hauptschulaula gerufen

Zu einem Großalarm wurde die Feuerwehr in die Hauptschulaula gerufen.

Durch Schweißarbeiten im Außenbereich an der Aula der Hauptschule in Olsberg löste die Brandmeldeanlage aus und sorgte so für einen Großeinsatz des Löschzuges Bigge-Olsberg am Donnerstagmittag um 12.40 Uhr.

Rauch zog von außen in die Mitteldecke der Schule und löste dadurch einen Feuermelder aus, wie Edgar Schmidt, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Olsberg, berichtet. 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten mit sechs Fahrzeugen an. Die Mitteldecke wurde kontrolliert und mit der Wärmebildkamera auf Hitze untersucht. Entwarnung, kein Feuer. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte war das Gebäude bereits geräumt, niemand wurde verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare