1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

"Frischer Wind" im MGV

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vorsitzender Rainer Albaum (rechts) mit Ralf Körner, Richard Müller und Heinrich Mandel, (von links).
Vorsitzender Rainer Albaum (rechts) mit Ralf Körner, Richard Müller und Heinrich Mandel, (von links).

44 Chorproben, 13 Auftritte und sieben Ständchen lautete die Bilanz 2009, die der MGV Sauerlandia Olsberg bei seine Jahreshauptversammlung zog. Als verdiente Sangesbrüder wurden Franz-Josef Schäfer für 25-jährige und Josef Pape für 40-jährige Treue zum Verein geehrt.

Ein besonderer Dank ging außerdem an Paul Zimmermann, der das Amt des Notenwartes seit über 40 Jahren mit Bravour erledigt. Bei den Wahlen wurde Richard Müller als neuer Schriftführer gewählt. Er löst nach achtjähriger Tätigkeit Josef Pape in diesem Amt ab.

Der Ausblick auf das Jahr 2010 beinhaltet neben einigen schon bestellten Ständchen und dem Weihnachtskonzert vor allem eine mehrtägige Konzertreise nach Holland, wo ein Gegenbesuch beim befreundeten "Marker Mannenkoor" am Ijsselmeer geplant ist.

In Zeiten der stagnierenden oder sogar rückläufigen Sängerzahlen möchte der MGV Sauerlandia darüber hinaus ein neues Projekt zur Nachwuchsförderung in Angriff nehmen: Es soll, quasi als zweites Standbein, ein neuer, gemischter Chor ins Leben gerufen werden, der mit anderem, frischem Liedgut auch jüngere Mitbürger für den Chorgesang begeistern soll. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits. Wer Interesse an den Proben des Männerchores hat, ist donnerstags um 20 Uhr im kleinen Saal des Pfarrheims willkommen.

Auch interessant

Kommentare