1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

Geistliche Impulse

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Über die Verbindung von Fahrrad und christlichem Glaube erfuhren die Teilnehmer einiges während der Pilgerfahrt.
Über die Verbindung von Fahrrad und christlichem Glaube erfuhren die Teilnehmer einiges während der Pilgerfahrt.

Bei sonnigem Wetter konnte die im Frühjahr witterungsbedingt ausgefallene Fahrradwallfahrt des Pastoralverbundes "Schmallenberger Land" nun durchgeführt werden.

Der Pilgerweg begann mit einem geistlichen Impuls in Gleidorf. Anschließend fuhr die Gruppe zur Eucharistiefeier nach Schmallenberg. In seiner Predigt erläuterte Pastor Jörg Klose die Verbindung eines Fahrrades mit dem christlichen Glauben. Dabei verwies er auf die Wichtigkeit zu Jesu Christus. "Wenn an einem Fahrrad die Narbe defekt ist, so kann ich kein Fahrrad mehr fahren. Wenn die Verbindung zu Jesus Christus gestört ist, so verliert der Mensch die Mitte seines Glaubes", so der Geistliche. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden die Fahrräder gesegnet. Hiernach setzte die Pilgergruppe ihren Weg über Fleckenberg nach Lenne fort.

Auch interessant

Kommentare