Auf Mopeds davongefahren

Geldautomat gesprengt - Anwohner durch Knall aufgeschreckt, Täter auf der Flucht

+
Symbolbild

Olsberg - In Olsberg haben Unbekannte am frühen Freitagmorgen einen Geldautomaten gesprengt. Der Vorfall ereignete sich in einem Geldinstitut am Bigger Platz.

Die zwei mutmaßlichen Täter seien auf der Flucht, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Anwohner seien gegen 4 Uhr durch einen Knall wach geworden und hätten die Beamten gerufen. 

Nach ersten Erkenntnissen sprengten die Täter den Automaten mit einer selbstgebauten Gasflaschenkonstruktion. Das gab die Polizei bekannt. Die Diebe seien auf einem Motorrollerin Richtung "Ruhrufer" geflüchtet. 

Täter trugen schwarze Hoodies und eine rote Tasche

Beide Unbekannte trugen zur Tatzeit schwarze Hoodies und dunkle Turnschuhe. Die Schuhe eines Täters hatten auffällig helle Sohlen, teilte die Polizei mit. Außerdem hatten die Übeltäter eine rote Reisetasche und eine "Nike"-Tasche dabei.

Zur Beute und dem Sachschaden machte die Polizei zunächst keine Angaben. Die Ermittlungen dauerten an. - mit dpa/lnw

Lesen Sie auch:

Nächster Geldautomat gesprengt: Tätern gelingt die Flucht 

Weniger Datenklau an Geldautomaten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare