Beamte stellen Drogen in Wohnung sicher

Unter Drogen gegen Leitpfosten geprallt: Polizei sucht Zeugen

+
Symbolfoto.

Gevelinghausen - Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Montagmorgen auf der K15 bei Gevelinghausen gegen einen Leitpfosten gefahren. Der Mann stand nach Polizeiangaben unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Nach Angaben des Olsbergers war er gegen 7.45 Uhr von Gevelinghausen in Richtung Ostwig gefahren: „Als am Abzweig Heringhausen ein unbekannter Pkw auf der Straße abbog, musste der Mann ausweichen. Hierbei kam es zum Unfall. Der unbekannte Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter.“

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er räumte ein, im Besitz weiterer Drogen zu sein. Diese wurden an seiner Wohnanschrift durch die Polizei sichergestellt. Hierbei handelte es sich um mehrere Gramm Marihuana. 

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Fahrens unter Drogeneinwirkung und des Drogenbesitzes eingeleitet. Zur Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter ☎ 02961/90200 entgegen.

Lesen Sie auch:

Motorrad und Auto kollidieren: Auto überschlägt sich - 19-Jähriger in Lebensgefahr

Pkw-Brand auf der Landstraße: Feuerwehr verhindert Ausbreiten der Flammen

Beim Abbiegen gegen Traktor geprallt: Pkw-Fahrerin (24) schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare