„Wie der Vater so der Sohn“

Große Prunksitzung in Olsberg: Prinz Timo beerbt seinen Vater nach 25 Jahren

Das Olsberger Prinzenpaar Timo I. (Gerke) und Alina (Kneer) kann die große Prunksitzung in der Konzerthalle kaum erwarten.

Olsberg. Die „Närrische Olsberger Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß 2005“ (NOK) lädt zu ihrer großen Prunksitzung ein. Das Motto lautet in diesem Jahr: „Wie der Vater so der Sohn – Prinz Timo auf dem Narrenthron“.

Das närrischen Treiben beginnt am Samstag, 2. März, um 19.31 Uhr in der festlich geschmückten Konzerthalle Olsberg. Einlass ist um 18.45 Uhr. Die NOK freut sich auf viele Jecken aus nah und fern.

Timo Gerke beerbt seinen Vater nach 25 Jahren in der Prinzenwürde und reiht sich so in die karnevalistische Tradition der Familie ein. Prinz Timo I. regiert zusammen mit seiner Prinzessin und Freundin Alina (Kneer ) die Olsberger Narren während der tollen Tage.

Die Prinzengarde wird in diesem Jahr von Till Henke angeführt. Neben bekannten Gesichtern sind dieses Mal die Freunde des Prinzen aus Elleringhausen mit dabei und schnuppern Olsberger Karnevalsluft. Als Ehrengäste begrüßt die NOK neben den bekannten Persönlichkeiten natürlich den 25-jährigen Jubelprinzen und Prinzenvater Matthias II. (Gerke). Auch der Prinz von vor 50 Jahren, Ludger Imöhl, wird mit seinem Stammtisch wieder zu Gast in der Konzerthalle sein.

Nach der Begrüßung und Ordensverleihung folgt ein kurzweiliges Programm, durch das, wie gewohnt und ganz souverän, Sitzungspräsident Christopher Strake führen wird. Die Tanzgarden der Olsberger Karnevalsgesellschaft haben wieder mitreißende Garde- und Showtänze eingeübt. Die „Hopfendales“ schwingen wieder die Tanzbeine und auch ein neu ins Leben gerufenes junges Männerballett, die Tanzbuben, haben etwas beizusteuern. „Die Unweisen“ erfreuen die Besucher wieder mit einem Gastauftritt und auch die NOK „Elitekäppchen“ werden wieder auf der Bühne zu sehen sein. Somit sollte für jeden etwas dabei sein.

Nach dem anschließenden Prinzentanz kann munter das Tanzbein geschwungen werden. „Das Trio“ spielt zum Narrenball auf und garantiert einen fröhlichen Abend und eine ausgelassene Party.

Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung hat bereits begonnen. Der Eintritt beträgt 8 Euro. Die Karten werden bei der Olsberg Touristik, Ruhrstraße, Tel. 0 29 62/9 73 70 verkauft. Restkarten gibt es natürlich auch noch an der Abendkasse. Das Mitbringen und Verzehren von mitgebrachten Speisen und Getränken ist untersagt.

Nach dem Prinzentanz zum Ende der Prunksitzung geht es mit dem Narrenball weiter, bei dem jeder das Tanzbein schwingen darf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare