Prunksitzung und Karnevalsumzug

Höhepunkt der Session: In Bruchhausen beginnen die närrischen Tage

Der Karnevalsverein Brauker Helau lädt alle Narren wieder zur großen Prunksitzung nach Bruchhausen ein.

Bruchhausen. Der Karnevalsverein Brauker Helau lädt alle Narren ein, die fünfte Jahreszeit in Bruchhausen mitzufeiern. Die närrischen Tage starten am Samstag, 2. März, um 19.11 Uhr mit der großen Prunksitzung.

Die Tore der prächtig geschmückten Schützenhalle stehen ab 18.11 Uhr offen. Platzkarten sind noch an der Abendkasse erhältlich. Die Regentschaft über die Brauker Jecken haben Prinz Björn I. und Prinzessin Helena I. (Stuhldreher) in dieser Session übernommen.

In einem „Power-Programm“ verwandeln die Akteure vom Brauker Helau die Schützenhalle in einen Hexenkessel voller Spaß und Superstimmung. Unter Führung des Elferrats mit Sitzungspräsidentin Christine Schubert werden Garde- und Showtanzgruppen, das Männerballett, die Prinzengarde sowie Akteure in der Bütt, bei Sketch und Showeinlage die Halle zum Beben bringen.

Beim Prinzenpaar Björn I. und Helena I. (Stuhldreher) gibt es an Rosenmontag den traditionellen Umtrunk.

Ganz besonders freut sich der Karnevalsverein Brauker Helau mit seinen Jubelprinzenpaaren: Jens Mund regierte vor 25 Jahren mit seiner „Prinzessin“ Gerd Herrmann und mit „Bauer“ Wilfried Wiegelmann als Dreigestirn die Narren in Bruchhausen. Vor zehn Jahren schwangen Hans-Georg und Rita Rüther das Zepter. Außerdem standen vor zehn Jahren Moritz Steinrücken und Lauren Busch als Kinderprinzenpaar auf der Bühne.

Nach dem Programm garantiert die Live Band „Magic Flair“ für tolle Karnevalsstimmung bis in den frühen Morgen.

Der Karnevalsverein bedankt sich jetzt schon bei allen Aktiven für die aufwendige Vorbereitung der Prunksitzung.

Buntes Treiben am Rosenmontag

Weiter geht das bunte Treiben beim Rosenmontagszug. Dort wird man sich auch in diesem Jahr wieder an einem schönen und attraktiven Straßenkarneval erfreuen können. 

Die Brauker Jecken machen sich am Rosenmontag, 4. März, bereits um 10.44 Uhr mit fantasievoll gestalteten Wagen und Fußgruppen vom Gewerbegebiet aus auf den Weg durch das Dorf. Nach einem Umtrunk beim Prinzenpaar ist gegen 12.30 Uhr die Mittagspause am Kirchplatz vorgesehen, wo weiter geschunkelt und gelacht wird. 

Die stimmungsvolle Rosenmontagsparty mit DJ Toni findet ab circa 15 Uhr in der Schützenhalle statt. Dabei werden nochmals die musikalischen Höhepunkte aus der großen Prunksitzung vom Samstag aufgeführt. Anschließend erfolgt die Prämierung der Fußgruppen und Motivwagen. 

Jens Mund regierte vor 25 Jahren mit seiner „Prinzessin“ Gerd Herrmann und mit „Bauer“ Wilfried Wiegelmann als Dreigestirn die Narren in Bruchhausen.

Alle Narren aus nah und fern ruft der Karnevalsverein ein donnerndes „Brauker Helau“ und ein „herzlich Willkommen“ zu. Zudem weist der Verein vorsorglich darauf hin, dass bei allen Veranstaltungen Ausweiskontrolle durchgeführt wird.

Rosenmontagszug in Bruchhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare