MGV Antfeld wählt neuen Vorsitzenden

+
Der MGV Antfeld bei seinem Konzert zum 130-jährigen Bestehen in 2017: MGV Cäcilia Antfeld mit Chorleiter Norbert Hengsbach und den "Großstadt Boazn" aus München.

Antfeld - Vorstandswahlen, Ehrungen und der nahende Abschied des Dirigenten waren Themen bei der Jahreshauptversammlung des MGV Antfeld.

Der Vorsitzende Ralf Spiekermann konnte nahezu alle aktiven Sänger im Pfarrheim begrüßen. 

Chorleiter Norbert Hengsbach möchte sein Dirigat aus gesundheitlichen und Altersgründen zum Sommer hin in Antfeld niederlegen. Dies hatte er bereits vorab angekündigt und der Vorstand bemüht sich derzeit um einen Nachfolger. Chorleiter Hengsbach ließ in seinem Rückblick, er ist nun im achten Jahr in Antfeld, die vielen schönen Auftritte und Aktionen Revue passieren und dankte den Sängern für die stets gute Mitarbeit. „Ich wünsche mir, dass der Kontakt zu ,meinen' Antfelder Sängern nicht abreißt und dass das Fazit meiner Tätigkeit lautet: Es war schön mit Norbert als Chorleiter“. Im Mai wollen die Sänger ihren Dirigenten mit einem Frühlingskonzert verabschieden, hierzu laufen die Vorbereitungen. 

Einen Termin für eine Vereinsfahrt haben die Sänger noch nicht gefunden, diese soll aber dieses Jahr auf jeden Fall stattfinden. Beschlossen wurde auch, die Antfelder Jugendgruppe mit einer kleinen finanziellen Zuwendung zu unterstützen.

Bei den vereinsinternen Ehrungen konnte Erwin Spiekermann ein besonderes Jubiläum feiern, er singt seit 65 Jahren aktiv im Chor. Desweiteren wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft Ehrenvorsitzender Heinz Funke, Josef Gödde und Franz-Josef Gödde geehrt. Arnold Schulte und Frank Gödde singen 25 Jahre aktiv im MGV. Ein besonderes Dankeschön erhielten in Verbindung mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent die Vorstandsmitglieder Ralf Spiekermann für 30 Jahre, Antonius Nagel und Josef Hillebrandt für 25 Jahre Vorstandsarbeit. Allen Jubilaren war der Dank und Applaus der Versammlung sicher.

Der „Noch“-Vorsitzende Ralf Spiekermann hielt ebenfalls einen Rückblick auf seine zehnjährige Tätigkeit. „Ein Höhepunkt war sicherlich das Konzert vor drei Jahren zum 130-jährigen Bestehen, wo wir unter anderem die ,Großtadt Boazn' aus München nach Antfeld geholt haben, aber auch der Kontakt zu den Nachbarvereinen wurde stets gepflegt und so bleiben viele schöne Erinnerungen“, so Spiekermann. Bei den dann folgenden Wahlen hatte er, wie auch Kassierer Josef Hillebrandt eine weitere Amtsperiode im Vorstand ausgeschlossen.

Vorsitzender ist nun Frank Gödde und zum Kassierer wurde Martin Wilmes gewählt. Antonius Nagel hat sein Amt als stellvertretender Vorsitzender um  zwei Jahre verlängert, Julian Wilmes ist nun Notenwart und Matthias Bracht nahm das Amt des stellvertretenden Notenwartes spontan an.

Zuversichtlich blicken die Sänger nach vorne, es müssen jedoch neue Aktive gefunden werden, um den Fortbestand des MGV zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare