Jugend redet mit

In einer Online-Umfrage gibt die Stadt Olsberg zurzeit jungen Menschen zwischen zwölf und 18 Jahren selbst das Wort. Denn schließlich sind die Jugendlichen "Experten" für das Thema "Offene Jugendarbeit".

Gerade diesen Bereich will die Stadt Olsberg künftig stärken - "als Ergänzung, nicht als Ersatz zu den Angeboten von Vereinen und Verbänden", wie Bürgermeister Wolfgang Fischer betont. Denn ein attraktives Freizeitangebot für junge Menschen sei wichtig für Olsberg: "Jugendliche sollen sich hier wohlfühlen - schließlich sind sie es, die einmal hier wohnen und arbeiten werden", unterstreicht auch Familienmanagerin Jutta Maas-Osterfeld.

Die Online-Umfrage soll nun die Einschätzungen zu den Freizeitangeboten deutlich machen - vor allem aber die Wünsche und Anregungen. "Hier haben Jugendliche die Chance, ihre Meinung zu sagen und mitzureden, wenn es um Olsberg geht", so Bürgermeister Wolfgang Fischer. Er lädt deshalb alle jungen Menschen ein, sich an der Umfrage zu beteiligen. Sie läuft noch bis zum 30. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare