Von Massentierhaltung bis Umgang mit Mensch und Natur

Kinderbuchautorin Christina Maria Hesse liest "Hansi und Jo"

+
Die Autorin Christina Maria Hesse freut sich heute auf die kleinen Besucher zu ihrer ersten Kinderbuchvorstellung „Hansi und Jo“. Das Buch beschäftigt sich mit Tierfreundschaften und lädt zum Nachdenken ein.

Olsberg - Passend zum Weltkindertag, der heute begangen wird, möchte die Autorin Christina Maria Hesse bei der Vorstellung ihres ersten Kinderbuches „Hansi und Jo“ am morgigen Samstag, 21. September, mit Kindern zwischen vier bis elf Jahren ins Gespräch kommen.

Das Buch handelt über Tierfreundschaften und beruht auf wahren Begebenheiten aus ihrer eigenen Kindheit. Alle gemalten Bilder des Buches stammen aus der Hand der 16-jährigen Illustratorin Josephine Gottwaldt aus dem Erzgebirge. 

Die Vorlesung ausgesuchter Kapitel beginnt am heutigen Samstag, 21. September, um 14 Uhr in der Kolpingstraße 6 in Olsberg. Mit dabei sind die Stofftiere Hansi – der Rehbock, Jo – der Falke und das Kälbchen, dessen Name noch gesucht wird. Bei der Namenssuche dürfen sich die Kinder beteiligen, genauso wie an der Diskussion zu den Geschichten aus dem Buch. 

Themen regen zum Nachdenken an

Nicht immer einfache, aber doch sehr wichtige Themen wie unser Fleischkonsum, die Massentierhaltung, der Umgang mit Natur und Wald, mit Menschen untereinander, aber natürlich auch mit Tieren oder Lebensmitteln greift die 58-jährige auf und sensibilisiert mit Fragen wie „Wie kommt das Schnitzel auf den Teller?“ oder „Warum sagt man heute nicht mehr Negerkuss?“. 

Die Metzger-Meisterin mit Befähigung zur Jägerin freut sich sehr darüber, wenn Kinder nach Gesprächen mit ihr als Botschafter andere Mitmenschen auf achtsamen Umgang untereinander mit Tieren und Lebensmitteln ansprechen. „Wir versuchen, die Welt um uns herum ein kleines Stück besser zu machen“, lacht die Autorin. Mit „wir“ ist der Mann Uwe Hesse gemeint. Durch seinen Zuspruch entstand 2017 das Buch „55 Plus 1“ (SauerlandKurier berichtete), dass ihre nicht besonders leichte Lebensgeschichte erzählt. Die „1“ steht dabei für die damals einjährige Partnerschaft, die das Leben zum positiven veränderte.Weitere Bücher mit brisanten Themen befinden sich in Arbeit. „Da steckt Zunder drin“, verrät Uwe Hesse. Die nächste Episode der Kinderbuchreihe ist ebenfalls nicht mehr weit entfernt. 

Infos und Anmeldung

 www.christinamariahesse.de oder Tel. 0 29 62/8 81 88 35

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare