Könige gehen in die Luft

Das Jungschützenfest der St.-Hubertusschützenbruderschaft Elleringhausen findet am Samstag, 29. August, an der Schützenhalle statt. Die Kinder feiern ihr Hochfest am Sonntag, 30. August. An diesem Tag wird auch in Antfeld gefeiert.

Das Jungschützenfest in Elleringhausen beginnt um 17 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend treten alle Schützen, insbesondere die Jungschützen, vor der Kirche an, um zur Vogelstange zumarschieren. Dort wird der Nachfolger vom noch amtierenden Jungschützenkönig Tobias Feldmann ermittelt.

Das Kinderschützenfest startet am Sonntag um 14 Uhr mit dem Vogelschießen. Die Nachfolger von Felix Handtke und Elena Habermann werden im anschließenden Festzug vorgestellt. Zur Kinderbelustigung hat sich der Vorstand besondere Attraktionen einfallen lassen, unter anderem Riesen-Trampolinspringen und "Wie sieht die Schützenhalle von oben aus ?" Wie gewohnt beteiligen sich auch die Kindergärtnerinnen vom Kindergarten Elleringhausen mit einer Überraschung.

Den neuen Majestäten — sowohl Jungschützenkönig als auch Kinderschützenkönigspaar — winkt ein Sauerlandrundflug beim Luftsportverein Brilon. An beiden Tagen sorgt die Dorfkapelle Elleringhausen für die musikalische Unterhaltung.

Mit Spannung erwarten die Antfelder Kinder ihr Schützenfest am Sonntag- Mit dem amtierenden König Marco Böning und seiner Königin Laura Frese treten die jungen Schützen um 13.45 Uhr an, um den neuen König zu ermitteln. Dieser wird im Festumzug um 15 Uhr dem Dorf präsentiert. Im Anschluss beginnt für die Kleinen ein bunter Spielenachmittag, die Großen stärken sich am Kuchenbuffet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare