Auf der K47

23 Leitpfosten ausgerissen und 10 Gullydeckel ausgehoben: Polizei sucht unbekannte Täter

+
Symbolfoto

Olsberg - Da wussten einige Unverbesserliche offenbar nicht, wohin mit ihrer Energie: Unbekannte haben in der Nacht zu Montag zwischen Elleringhausen und Bruchhausen insgesamt 23 Leitpfosten gewaltsam entfernt und zehn Gullydeckel ausgehoben.

Die ersten Taten ereigneten sich nach Angaben der Polizei auf der Kreisstraße 47 zwischen den beiden Olsberger Ortsteilen. Dort rissen die Unbekannten 23 Leitpfosten aus der Verankerung. "In Bruchhausen hoben sie zudem zehn Gullydeckel aus der Straße und legten diese auf der Fahrbahn ab", teilt die Polizei mit. 

Eine Zeitungsbotin bemerkte demnach gegen 2.30 Uhr die fehlenden Schachtdeckel und informierte die Polizei. Die alarmierten Beamten setzten die Abdeckungen wieder in ein. "Ein Strafverfahren gegen unbekannt wurde eingeleitet", erklärt die Polizei. 

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961/90 200 in Verbindung.

Lesen Sie auch:

- Drei Jugendliche auf "Zerstörungstour" - Polizei sucht Zeugen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare