Nachbarn alarmieren Feuerwehr

Feuerwehr löscht brennendes Auto nahe eines Gebäudes

+
Die Feuerwehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle

Bigge. Zu einem Pkw-Brand wurde gestern in der Mittagszeit die Feuerwehr Bigge-Olsberg gerufen. 

Im Einsatz waren der Rettungsdienst mit einem RTW sowie die Polizei. Der Löschzug Bigge-Olsberg war mit  fünf Fahrzeugen und 25 Mann knapp eineinhalb Stunden im Einsatz.

Nachbarn hatten das brennende Auto bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Es handelte sich um einen Pkw-Brand in unmittelbarer Gebäudenähe. Nachbarn hatten die Feuerwehr alarmiert. Am Gebäude konnten nach Angaben der Feuerwehr keine Beeinträchtigungen festgestellt werden.

Eine Mülltonne in der Nähe des brennenden Fahrzeugs wurde beschädigt.

Nur ein in der Nähe abgestellter Abfallbehälter wurde beschädigt. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle, anschließend mussten noch auslaufende Betriebsstoffe abgestreut werden.

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe wurden bislang keine Angaben gemacht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare