81-Jährige Frau bei Brand verstorben

+

Olsberg. Eine 81-jährige Bewohnerin einer Wohnung im Drönkerweg in Olsberg wurde heute Morgen von den Rettungskräften tot aufgefunden. 

Am Montagmorgen gegen 5 Uhr kam es in einem Haus am Drönkerweg zu einer Rauchentwicklung. Durch die Feuerwehr wurde die 81-jährige Wohnungsinhaberin leblos in der Küche gefunden. Trotz direkt eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb die Frau noch vor Ort. Eine 27-jährige Hausbewohnerin erlitt einen schweren Schock. 

Nach ersten Erkenntnissen kam es zu keinem offenen Feuer in der Wohnung. Auf dem Herd der Frau schmorrte eine Wärmflasche, was zu einer Rauchentwicklung führte. Durch einen angebrachten Rauchmelder wurde die 27-jährige Wohnungsnachbarin auf den Schwelbrand aufmerksam. Diese informierte die Rettungskräfte. 

Wie die Polizei berichtet, musste die junge Frau aufgrund eines schweren Schocks durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Gebäudeschaden ist durch den Schwelbrand nicht entstanden. 

Ob die Wohnungsinhaberin infolge des Brandes verstarb, ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Der Löschzug war mit sieben Fahrzeugen und 44 Kameraden knapp eindreiviertel Stunde im Einsatz. Wohnungen wurden durch einem Atemschutztrupp durchsucht, Brandstelle mit WBK(Wärmebildkamera) kontrolliert und anschließend noch komplett mit dem Lüfter gelüftet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare